Acer präsentiert neues LCD-Fernseher-Sortiment

0
9
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Ahrensburg – Pünktlich zur IFA 2006 stellt Acer fünf neue LCD-Fernseher vor.

Acer hat sein Augenmerk nun auf die Unterhaltungstechnik und damit in Richtung LCD-TVs gelenkt.

Im Frühjahr 2005 brachte Acer die ersten LCD-Fernseher auf den Markt. Nun stellt das Unternehmen eine neue Reihe vor: Die neuen LCD-TVs sind allesamt HDTV-fähig sowie mit den Systemen PAL und SECAM kompatibel. Sie ermöglichen laut Hersteller den einfachen Anschluss an Antennen-, Satelliten- oder Kabel-TV, Videorekorder, DVD-Player, digitale Kameras, Computer und Spielekonsolen sowie Video-on-Demand übers Internet. Eine nahtlose Integration in bestehende AV-Heimsysteme ist möglich. Die LCD-TVs sind mit Widescreen-Displays im 16:9 Format ausgestattet. Eine designmäßige Besonderheit stellen die Lautsprecher dar, welche sich nicht wie üblich an der Seite befinde, sondern am unteren Gehäuserand. Durch die damit schmalere Bauweise nehmen die Geräte weniger Platz in Anspruch.

In alle Acer LCD-TVs ist die neue Acer Empowering-Technology integriert, die – wie der Hersteller berichtet – leicht zu bedienen ist. Mit der Empowering-Taste auf der Fernbedienung kann die ideale Audio- und Videoleistung eingestellt und damit Helligkeit, Kontrast und Farbsättigung reguliert werden. Es besteht zudem die Möglichkeit die Gammakurve zu korrigieren und somit die Betrachtungsqualität in gering beleuchteten Umgebungen durch den Ausgleich von Farbabweichungen und Kontrastschwächen zu verbessern.
 
Die Produkte variieren in der Zollgröße von 20 (AT2011) bis 42 (AT4220) Zoll. Die Auflösung beträgt durchgängig 1 366 x 768. Das Kontrastverhältnis liegt bei 1 200:1, nur der 20-Zoll Acer AT2011 liegt mit 600:1 darunter. Die Helligkeit variiert nur geringfügig zwischen 450 und 500 nits. Bei den Reaktionszeiten weichen die Werte etwas weiter voneinander ab. Das kleinste Gerät benötigt 16 ms, während der 27-Zoll AT2720über eine Reaktionszeit von 6.5 ms verfügt. Alle Geräte sind ab September erhältlich. Die Preise liegen zwischen 599 Euro für den AT2011 und 1499 Euro für den AT4220. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert