Aktuelle HDTV-Box für das Heimkino

0
8
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Nachdem bereits zwei koreanische Unternehmen mit ihren eigenen HDTV-Receivern auf dem Markt vertreten sind, will Topfield nicht nachtstehen. Im Januar startete der Hersteller mit dem TF7700HSCI.

Schon beim Auspacken wird klar, dass Topfield mit seinem neuen Gerät Maßstäbe setzen möchte. Im Gegensatz zu den fünf bereits auf dem Markt erhältlichen HDTV-Receivern, die für Satelliten-Empfang ausgelegt sind, setzt das koreanischen Unternehmen auf Heimkino in Reinform.

Als erster Receiver wird die Topfield-Box in den Hifi-Rack-Maßen geliefert und passt sich damit den heimischen Gegebenheiten an. Dank des alphanumerischen Displays an der Front und zwei CI-Schächten, die hinter einer dezenten Frontklappe versteckt sind, kann der Receiver mit seinen Kontrahenten mithalten.

Gänge Anschlüsse sind vorhanden. Allerdings müssen sich Nutzer bei der Installation durch die einzelnen Menüs hangeln. Womit der Receiver die Tester überzeugt hat und welche Probleme auftraten, darüber gibt es ausführliche Informationen in der aktuellen Ausgabe 02/2007 der HD+TV. Zudem gibt es hier das gesamte Testergebnis sowie viele weitere interessante Inhalte. [ft]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum