Alles in Einem – Digittrade stellt Multimediabox vor

0
13
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Teutschenthal – Der Elektronikhersteller Digittrade hat mit der Multimediabox eine Kombination aus Festplatte, Abspielgerät, Datenspeicher und Rekorder vorgestellt.

Die Multimediabox von Digittrade bildet eine Schnittstelle zwischen Computer, Digital- oder Videokamera und Fernseher und arbeitet außerdem als externe Festplatte. So kann die Box nach Herstellerangaben sowohl als Ergänzung zu PC und Notebook eingesetzt werden, dient aber auch Anwendern ohne Computer z.B. zur Verknüpfung der Digitalkamera mit dem heimischen TV-Bildschirm.

An das TV-Gerät kann die Box via Cinch oder Scart angeschlossen werden. Außerdem verfügt sie über mehrere USB-Anschlüsse, einen Anschluss für externe Video- oder Fotogeräte und einen RJ-45 Netzwerkanschluss. Außerdem ist ein SD/MMC-Karteneinschub zum direkten Einlesen von Speicherkarten. Auch als Videorecorder lässt die Box sich nutzen, zum Einen mit der Sofortaufnahmefunktion, aber auch mit der programmierbaren Aufnahmefunktion und der Timeshift-Funktion.
 
Die Boxen gibt es mit zwei Festplattengrößen, 500 GB und ein Terrabyte und ist ab 169 Euro (UVP) im Handel erhältlich. [mth]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Alles in Einem - Digittrade stellt Multimediabox vor Solche Dinger gibts doch schon ewig. Was soll an dieser denn so besonderst sein? cu usul
  2. AW: Alles in Einem - Digittrade stellt Multimediabox vor kein HDMI, keine Infos zu den unterstützten Formaten. Eigentlich ist die News nutzlos. Das Design sieht aus die die neue HD Box von WD. Aber die hat wenigstens noch HDMI.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum