Amazon Fire TV: Netflix bereits verfügbar, Maxdome noch nicht

98
37
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Über die Set-Top-Box Amazon Fire TV steht direkt zum Start auch die Videothek von Netflix zur Verfügung. Allerdings nur über die Testboxen für die Presse. Der Endverbraucher schaut aktuell noch in die Röhre. Auch die angekündigte App für Maxdome ist aktuell noch nicht integriert.

Anzeige

Die Set-Top-Box Amazon Fire TV ist seit dem heutigen Donnerstag in Deutschland erhältlich. Direkt zum Start stehen den Nutzern dabei auch zahlreiche Apps zur Verfügung. Neben den Mediatheken von ARD und ZDF sind so auch bereits Video-Angebote von Servus TV, Red Bull TV, Sport1 oder Spiegel TV abrufbar.

Das eigentliche Highlight dürften jedoch die umfangreichen Online-Videotheken der kommerziellen Anbieter darstellen. Neben Amazon Prime Instant Video steht dabei auch Netflix bereits vom Start weg zur Verfügung. Nutzer, die schon einen Netflix-Account angelegt haben, können sich über diesen direkt in das Angebot einloggen und die Videothek nutzen.
 
Neben Amazon Prime Instant Video und Netflix war Anfang September auch Maxdome als dritte große Abo-Videothek angekündigt worden. Doch das Angebot von ProSiebenSat.1 steht derzeit noch nicht über die Set-Top-Box bereit. Wie ProSiebenSat.1-Sprecherin Jasmin Mittenzwei gegenüber DIGITAL FERNSEHEN mitteilte, gebe es derzeit noch keinen Termin für die Maxdome-App. Geplant sei jedoch, diese noch im Laufe des aktuellen Jahres nachzuliefern.
 
Update: Offenbar hat Amazon die Presse mit speziell ausgestatteten Fire-TV-Boxen ausgestattet, die nicht dem Auslieferungszustand der Geräte für Privatkunden entsprechen. Wie nun ein Vergleich zwischen dem Pressegerät von Fire TV und einem privat bestellten Gerät zeigte, sind aktuell noch deutliche Unterschiede bei der Ausstattung der Set-Top-Box vorhanden. So kann beispielsweise auf dem Testgerät die Netflix-App bereits genutzt werden. Auch das Anmelden mit einem deutschen Netflix-Account ist darauf problemlos möglich. Auf einem privat bestellten Fire TV ist von Netflix jedoch noch nichts zu sehen. So wird die App dort gar nicht erst angeboten und ist auch über die Suche nicht auffindbar. Warum Amazon an die Presse Boxen verschickt, die nicht dem aktuellen Auslieferungszustand entsprechen, ist ein Rätsel.
 
Immerhin bleibt zu erwähnen, dass die Nutzung von Netflix über Fire TV fast äquivalent zu Amazon Prime Instant Video funktioniert. So wurde die Navigation der App beinahe optimal an das Fire-TV-Interface und die Fernbedienung angepasst. Auch der Start der Videos erfolgt unmittelbar nach dem Anwählen ohne Verzögerung. Die Netflix-App für Fire TV wird in Deutschland offiziell für Oktober erwartet. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

98 Kommentare im Forum

  1. AW: Amazon Fire TV: Netflix bereits verfügbar, Maxdome noch nicht Hab meinen Fire TV schon. Hat Update gezogen. Am Anfang gibts ein interaktives Erklärvideo für Dummies. Alles funktioniert. Aber Netflix geht noch nicht drüber. Das Teil findet keine Netflix-App.
  2. AW: Amazon Fire TV: Netflix bereits verfügbar, Maxdome noch nicht Wie ist das Bild denn so? Dass man damit nicht auf Full HD kommt, ist 2014 auch eher merkwürdig...
Alle Kommentare 98 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum