Anga Cable Convention: Treffpunkt für Branchenstandpunkte

0
16
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Köln/Bonn – „DVB meets IP“ heißt es in zwei der fünf Technikpanels der Anga Cable Convention am zweiten und dritten Veranstaltungstag. Auf der Agenda der Vortragsveranstaltungen stehen außerdem Innovationen für Triple Play-Angebote sowie Docsis 3.0, DVB-S2, hybride DVB-IP-Set-Top-Boxen und Video-on-Demand.

Speziell an die Zielgruppe Handel/Handwerk richten sich zwei ergänzende, für Messebesucher frei zugängliche Veranstaltungen am dritten Veranstaltungstag. Die insgesamt sechs Präsentationen beschäftigen sich mit den Themen „Geld verdienen mit Service-Leistungen in Kabelnetzen“ und „Geld sparen durch Lieferung qualitativ hochwertiger Leistungen“.

„Im letzten Jahr nutzten knapp 1 000 Gäste den Konferenzteil zur Information und Kommunikation. Der erneute Anstieg bei den Voranmeldungen stimmt uns optimistisch, dass sich die Anga Cable Convention auch in diesem Jahr wieder als einzigartiger Publikumsmagnet für Fachbesucher aus ganz Europa und darüber hinaus erweisen wird“, so Braun.
 
Die Dauerkarte für die Messe kostet 20 Euro, für Messe und Kongress 150 Euro. Alle Tickets sind vor Ort an der Tageskasse erhältlich. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum