Anga Cable: Neue HbbTV-Lösung für das Smart-Portal

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der Receiver-Hersteller Smart Electronic hat am Dienstag auf der Fachmesse Anga Cable eine neue HbbTV-Lösung des Unternehmens Ping 24/7 für seine Hybridgeräte vorgestellt.

Wie das Schwarzwälder Digitalunternehmen Smart Electronic am Dienstag mitteilte, werden seineHybridboxen CX10, VX10 und Zappix HD Plus um das Smart-Portal erweitert. Damit sollen sich ausgewählte Angebote, wie zum BeispielMediatheken, Enzyklopädien, Nachrichtendienste und Videoplattformen, ausdem Internet direkt am Fernsehgerät nutzen lassen. Der Zuschauer hätte somit dieMöglichkeit, neben den linearen TV-Kanälen gleichzeitig Webdienste zu nutzen.
 
Es bestehezudem die Option, die Online-Archive der ARD und des ZDF abzurufen.Zukünftig wird es durch „Connept“ von Ping 24/7 außerdem möglich sein,direkt über den Fernseher per Fernbedienung einzukaufen. Die Daten, dieder Nutzer dabei einmalig auf seiner Hybridbox speichert, könnten späterjederzeit abgerufen und ohne erneute Anmeldung für den Kaufprozessgenutzt werden.

Durch „Connept“ soll sich sich der Zugang zu persönlichen Diensten sowie Online-Shopping für die Smart-Kunden vereinfacht gestalten.Der Nutzer könne über das Internet via „Connept“ seine persönlichenBenutzerdaten zu einzelnen Diensten sowie Zahlungsinformationensicher hinterlegen.
 
Für den Zugang genüge dann die Eingabe derpersönlichen PIN bei der Einwahl in das Smart-Portal. Der Hersteller verspricht damit einekomfortablere Nutzung von unterschiedlichen passwortgeschützten Anwendungen. Auf Wunsch können auch Zahlungen ausgeführtwerden. Mehr Informationen zum Smart-Portal sind auf der Webseite des Anbieters verfügbar. [rh]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum