Anga Cable: Rohde und Schwarz-Alleskönner in einem Gerät

0
10
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Rohde und Schwarz stellt auf der Anga Cable 2007 am Stand G13 mit dem Rhode und Schwarz ETL eine völlig neue universelle Multistandard-Plattform zur Analyse von TV-Signalen vor.

Der R&S ETL vereint die Funktionalität eines TV-Messempfängers und eines Spektrumanalysators in einem Gerät und das bei hoher Messgenauigkeit.

Die Implementierung neuer TV-Standards erfolgt durch ein neuartiges Gerätekonzept auf Software- und Hardwarebasis. Damit sind sowohl digitale – wie DVB-C, DVB-T oder DVB-H – als auch analoge TV-Standards in nur ein Gerät integrierbar. Rohde & Schwarz setzt beim R&S ETL konsequent auf Echtzeit-Demodulation.
 
Die TV-Analysatorplattform ist vor allem für die Bereiche Inbetriebnahme, Installation und Service von TV-Sendern, Versorgungsmessungen für terrestrisches Fernsehen sowie Messungen an Kabelkopfstellen geeignet. Mit nur einem Gerät können Rundfunksender oder CATV-Anlagen einfach und präzise installiert und kostengünstig gewartet werden. Durch seine kompakte und robuste Bauweise ist er mobil einsetzbar, was die Messung von Netzabdeckungen sehr vereinfacht. Sowohl die Software- als auch die Hardware-basierenden Demodulatoren arbeiten generell in Echtzeit. Damit ist der R&S ETL derzeit der einzige TV-Analysator in seiner Klasse, der konsequent in Echtzeit BER-Messungen und eine lückenlose Analyse vornimmt.
 
Der Einsatz von Echtzeit-Demodulatoren bietet den Vorteil, dass sowohl demodulierte analoge Video- und Audiosignale als auch digitale MPEG-Transportströme für die Weiterverarbeitung zur Verfügung stehen. Der Frequenzbereich des Analysators reicht von 500 Kilohertz bis drei Gigahertz. Damit werden auch die immer wichtiger werdenden Frequenzen im L- und S-Band abgedeckt. Für Messungen an digitalen TV-Signalen bietet der R&S ETL eine breite Palette an Funktionen. Besonders die Darstellung der Konstellationsdiagramme erfolgt erstmalig außergewöhnlich detailliert und mit sehr hoher Geschwindigkeit. Anwender können den Analysator nach ihren jeweiligen Anforderungen nachträglich modular aufrüsten, ohne das Gerät öffnen zu müssen.
 
Am Stand G13, Halle 10.2 auf der Anga Cable präsentiert sich Rohde und Schwarz.
 
 
Anga Cable-Messeinfos, Fachvorträge, Ausstellerverzeichnis – Lesen Sie alles kompakt und bündig im Anga Cable Spezial von DIGITAL FERNSEHEN oder im herausnehmbaren Extraheft der aktuellen Ausgabe 06/2007. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum