Anga Cable: Wisi präsentiert neue Receiverfamilie

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Niefern – Unter den Produktinnovationen der neuen Receiverreihe von Wisi befinden sich zwei DVB-S Receiver, ein Twin-Receiver mit Festplatte sowie ein DVB-C Receiver mit integriertem Conax-System.

Die vier ersten Mitglieder der nächsten Boxengeneration werden dem Fachpublikum vom Spezialisten für Empfangs- und Verteiltechnik erstmals auf der diesjährigen Anga Cable in Köln am Stand D2 in Halle 14.2. präsentiert.
 
Der neue OR 92 ist ein DVB-S Receiver für den freien digitalen Sat-Empfang. Die Box wird mit zwei Scartbuchsen und einem AC3-Ausgang ausgestattet und bietet 4 000 Programmplätze. Mit der OR 94 DVB-S CI reagiert Wisi auf den wachsenden Bedarf an flexibel einsetzbaren digitalen Sat-Receivern für den Empfang verschlüsselter Programme. Die Set-Top-Box verfügt über 2 CI-Slots, 2 Scart-Buchsen sowie einen AC3 Ausgang und 4 000 Programmplätze. Der erste Receiver mit Festplatte aus dem Hause Wisi ist der OR 80 Twin PVR. Der Twin-Receiver ist mit einer 120 GB Festplatte, 2 CI Slots sowie einem AC3-Ausgang ausgerüstet und hat ebenfalls 4 000 Programmplätze. Viertes Mitglied der neuen Wisi-Receiverfamilie ist die Set-Top-Box OR 70 DVB-C Conax. Der digitale Kabelreceiver mit integriertem Conax-Verschlüsselungssystem hat 2 000 Programmplätze und verfügt über einen AC3-Ausgang. Damit kommt Wisi dem Bedarf vieler Kabelnetzbetreiber entgegen, die ihren Kabelkunden in Conax-verschlüsselte digitale Pay-Programme, wie etwa aus dem Kabelkiosk von Eutelsat, anbieten.
 [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert