ANGA COM: AVM stellt neue Fritz!Box 6490 Cable vor

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

AVM stellt auf der ANGA COM die neuste Version seiner Fritz!Box vor. Die Fritz!Box 6490 Cable ist speziell für die Verwendung an Kabelanschlüssen geeignet und kann sogar die Kabel-TV-Signale über das Heimnetzwerk weiterleiten.

Mit der Fritz!Box 6490 Cable hat AVM im Rahmen der ANGA COM 2013 ein neues Fritz!Box-Flaggschiff für den Kabelanschluss vorgestellt. Diese soll dank einer 24 x 8-Kanalbündelung bereits bestens für die zukünftigen Geschwindigkeitssteigerungen am Kabelanschluss geeignet sein. Im Heimnetzwerk kann der Router die Daten mit Geschwindigkeiten von 1300 Mbit/s (WLAN-AC) beziehungsweise 450 Mbit/s (WLAN-N) weitersenden.

Die Fritz!Box 6490 Cable ist weiterhin mit vier Gigabit-Anschlüssen für die Heimvernetzung per LAN-Kabel ausgestattet und verfügt über zwei USB-Anschlüsse. Dank WLAN/IP kann die neue Box direkt das TV-Programm des Kabelanschlusses empfangen. Dabei wird das DVB-C-Fernsehsignal vom Kabel-TV-Anschluss über WLAN, LAN und Powerline per IP im ganzen Heimnetz verteilt. Somit steht Live-TV auch auf Smartphones, Tablets und Laptops zur Verfügung. Der Empfang ist dabei allerdings beschränkt auf die digitalen und unverschlüsselten Kanäle (inklusive HD). Zusatzinformationen wie etwa der EPG werden dabei ebenfalls mit übertragen. 
 
Mit dem Betriebssystem Fritz!OS kann sich der Nutzer auf Wunsch für die Dienste MyFritz! und Fritz!Nas anmelden. Mehr als 100 Verbesserungen und Features verspricht AVM mit dem neuen System für seine aktuellen Produkte.
 
ANGA COM Spezial: AngaSpezial.pdf
 
Alle wichtigen Informationen zur ANGA COM erhalten Sie im ANGA-COM-Spezial von DIGITAL FERNSEHEN, welches ab sofort kostenlos zum Download verfügbar ist.[ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum