ANGA COM: Samsung macht Set-Top-Box zum Zentrum des Heimnetzes

0
17
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Samsung stellt auf der ANGA COM in diesem Jahr neue Set-Top-Box-Lösungen für Kabel- und IPTV-Anbieter vor. Im Zentrum stehen dabei hybride Nutzungsmöglichkeiten und neue Technologien wie Ultra HD und Connected Home.

Die Set-Top-Box als Gateway für verschiedene Dienste steht in diesem Jahr für Samsung im Mittelpunkt der ANGA COM. Auf der Fachmesse, die noch bis zum morgigen Donnerstag in Köln stattfindet, stellt der Hersteller von Unterhaltungselektronik neue Lösungen für die hybriden Nutzungsmöglichkeiten von Set-Top-Boxen vor. Im Zentrum stehen dabei unter anderem innovative Aufnahmefunktionen (Smart PVR), Multiscreen-Lösungen und die Nutzung von Triple-Play-Angeboten an einem Gerät.

Zudem stellt der Hersteller Ansätze vor, die aufzeigen sollen, wie Kabel- und IPTV-Anbieter in Zukunft neue Technologien wie Ultra HD und Connected Home in ihre Angebote integrieren können. „Auf der ANGA COM möchten wir präsentieren, wie gut wir als Marktführer für Unterhaltungselektronik den Konsumentenbedarf verstehen. Als Parltner für Provider und Broadcaster liefern wir aktuelle und zukunftssichere Lösungen, die wir auf deren Bedarf zuschneiden können“, beschreibt Günther Jugl-Curths, Head of Set-Top-Boxes bei Samsung, die Zielsetzung des diesjährigen ANGA-COM-Auftritts.
 
ANGA COM Spezial: AngaSpezial.pdf
 
Alle wichtigen Informationen zur ANGA COM erhalten Sie imANGA-COM-Spezial von DIGITAL FERNSEHEN, welches ab sofort kostenlos zumDownload verfügbar ist.[ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum