ANGA COM setzt auch 2014 auf Heimvernetzung

0
31
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Nach dem erfolgreichen Thementag „Connected Home“ 2013 setzt die ANGA COM auch im kommenden Jahr wieder einen Schwerpunkt auf das Thema Heimvernetzung. Partner wird dabei einmal mehr der Technologieverband Bitkom sein.

Das Thema Heimvernetzung stand in diesem Jahr im Zentrum eines speziellen Thementages auf der Fachmesse ANGA COM und auch im nächsten Jahr möchte man dem Bereich eine zentrale Rolle einräumen. Wie die Veranstalter der Messe am Montag bekannt gaben, wird man dafür wieder einen Thementag „Connected Home“ mit dem Elektrotechnik-Fachverband Bitkom veranstalten.

Der Thementag soll dabei unter anderem Panels zu den Themenfeldern Media Home Gateways, Apps für die TV-Nutzung, Home Security und Smart Metering umfassen. Auch ein hochgradig besetzter „Connected Home Summit“ soll im kommenden Jahr wieder stattfinden. Next Generation Networks, Content Delivery, Smart TV, Multiscreen und Video on Demand werden laut Veranstalter weitere Top-Themen sein, die 2014 nicht nur die ANGA COM, sondern die gesamte Branche bewegen werden.
 
„Wir freuen uns auf die Fortsetzung der erfolgreichen Kooperation mit Bitkom. In den vergangenen Monaten hat sich vor allem die Inhausverteilung von TV und Internet als Treiber der Heimvernetzung erwiesen“, so Peter Charissé, Geschäftsführer der ANGA COM über die Möglichkeit, das Thema Heimvernetzung wieder in den Fokus der Messe zur rücken. Dabei gehe es auf der Messe längst nicht mehr um bloße Szenarien, sondern um konkrete Produkte. 
 
Die ANGA COM 2014 wird ihre Tore vom 20. bis zum 22. Mai 2014 in Köln öffnen. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum