ANGA COM: Smit stellt kartenloses Irdeto-CAM vor

2
17
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der chinesische Verschlüsselungsspezialist Smit hat ein neues Conditional Acess Module (CAM) für Irdeto vorgestellt, das ohne zusätzliche Smartcard funktioniert. Es soll kompatibel zu CI Plus 1.3 sein.

Auf der ANGA COM 2013 hat Smit, Hertsteller für Verschlüsselungssysteme, ein kartenloses Conditional Access Module (CAM) vorgestellt. Das CAM ist laut Hersteller kompatibel zu CI Plus 1.3 und ermöglicht den Empfang verschlüsselter Programme ohne die Nutzung einer zusätzlichen Smartcard. Das neue Irdeto-CAM soll jedoch auch ohne die Smartcard eine sichere Übertragung der jeweiligen Programme ermöglichen und dabei die Kosten für alle Wirtschaftsbeteiligten senken.

Zum Einsatz kommen soll das Irdeto Cardless CI PLus 1.3 CAM zuerst in der Slowakei. Dort möchte die Pay-TV-Plattform Plustelka, die ihre Programme über DVB-T sendet, das CAM einsetzen. „Das Irdeto Cardless CI Plus 1.3 CAM bietet Betreibern eine wirtschaftliche und sichere Möglichkeit zur Entschlüsselung ihre Programme beim Endkunden und bringt gleichzeitig auch den Abonnenten mehr Komfort“, sagte Stephen He, Executive Vice-Preident bei Smit.
 
ANGA COM Spezial: AngaSpezial.pdf
 
Alle wichtigen Informationen zur ANGA COM erhalten Sie imANGA-COM-Spezial von DIGITAL FERNSEHEN, welches ab sofort kostenlos zumDownload verfügbar ist.[ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: ANGA COM: Smit stellt kartenloses Irdeto-CAM vor Das ist nix neues, früher heiß das FREECAM4.70SE
  2. AW: ANGA COM: Smit stellt kartenloses Irdeto-CAM vor Anstelle kompatible Universal CI Module auf den Markt zu bringen, so das der Endkunde nur ein CI Modul benötigt, backt jeder Anbieter sein eigens Modul mit den daraus resultierenden hohen Kostenaufwand für den Endkunden.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum