Apple TV kommt verspätet (Update)

0
5
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Cupertino – Probleme in der Entwicklung der drahtlosen Übertragungslösung lassen den Verkaufsstart nach hinten rücken. Wie Apple erklärte, wird Apple TV Mitte März auf den Markt kommen.

„Apple TV braucht ein paar Wochen länger, als wir geplant haben“, sagte Apple-Sprecherin Lynn Fox der Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag. Im Januar hatte Apple-Chef Steve Jobs das Gerät auf der hauseigenen Messe Mac World Expo in San Francisco erstmals präsentiert.
 
Die ursprünglich „iTV“ genannte Box mit einem Festplattenspeicher von 40 Gigabyte dient dafür, Musik, Filme und TV-Sendungen vom Mac- oder Windows-Computer in Wohnzimmer zu bringen. Sie sollte für rund 300 Dollar bzw. 300 Euro ohne näheres Datum „im Februar“ in den Handel kommen.
 
Noch am 12. Februar hatte das Unternehmen an diesem Auslieferungstermin festgehalten. Richard Garner, Analyst bei der Citigroup, erwartet, dass der Computer- und iPod-Hersteller mit der Box noch in diesem Jahr einen Umsatz von 500 Millionen Dollar und 2008 eine Milliarde Dollar erreichen könnte. (dpa/fr)

Für die Apple-Lösung müssen Computer-Fans in den USA voraussichtlich 299 Euro einplanen. Apples Strategie ist es, Peripheriegeräte um ihren erfolgreichen MP3-Player iPod am Markt zu platzieren. Vor allem die Verbindung zwischen Computer und TV-Gerät verspricht schon seit Jahren ein profitables Geschäftsfeld. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum