Arte zeigt den Cirque du Soleil an Weihnachten in Ultra-HD

9
79
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com

„KURIOS – Cabinet of Curiosities“ ist der Name einer Show des weltbekannten Cirque du Soleil, die Arte an Weihnachten in Standard-, HD- und UHD-Auflösung in die Wohnzimmer. Sie wird im Anschluss an die Ausstrahlung auch online angeboten.

Ein eindrucksvoller Bildgenuss erwartet die Arte-Zuschauer am Mittwoch, den 26. Dezember, um 21.40 Uhr mit der Show „KURIOS – Cabinet of Curiosities“ des Cirque du Soleil. Der 1984 in Montreal gegründete, weltbekannte kanadische Zirkus entführt den Zuschauer in die Welt eines Forschers, dessen Lebenswelt durch das Auftreten einer Kuriosität nach der anderen mit viel Poesie und Humor auf den Kopf gestellt wird. Von Presse und Publikum wurde die Inszenierung als eine der stärksten Shows des Cirque du Soleil der letzten Jahre gefeiert.

Arte zeigt „KURIOS – Cabinet of Curiosities“, aufgezeichnet in Montreal, am 26. Dezember um 21.40 Uhr in europäischer Erstausstrahlung im TV und nach der Ausstrahlung 30 Tage lang online auf Arte Concert. Da sich das farbenfrohe Programm des Cirque du Soleil hervorragend eignet, um die gestochen scharfe Qualität von UHD widerzuspiegeln, zeigt Arte die Show zudem in ultrahochaufgelösten Aufnahmen, empfangbar über HbbTV sowie über den Sender UHD1, den gemeinsamen Ultra HD-Demokanal von Astra (19,2 Grad Ost) und HD Plus.

Voraussetzung für den Empfang des Kanals UHD1 ist ein Ultra HD-Fernseher mit Satellitentuner und integriertem HECV-Decoder. Manuell kann der Satellitenkanal über folgende Parameter gefunden werden:

Astra (19, 2° Ost) UHD1 by Astra / HD Plus 
Transponder: 1.035 
Frequenz: 10.994 MHz (Horizontal) 
Symbolrate: 22.000 Ms/s 
Video: 2160 50p, HEVC Main 10 
Datenrate: 25 Mbit/s

[bey]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

9 Kommentare im Forum

  1. Nur dumm, das mindestens jeder Zweite diese Sendung nicht sieht, da er für HD+, was heute Standard ist, nicht auch noch extra zahlen will. Kann ich auch verstehen.
  2. Nein, denn in anderen Pressemitteilungen ist noch folgendes mehr zu lesen ..."Für die Übertragung stellt ASTRA den hauseigenen Sender UHD1 unverschlüsselt zur Verfügung." ... anders dürfte ARTE den Sender vermutlich auch gar nicht nutzen.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!