Axing: Satellitenempfangssysteme auf Kunden abgestimmt

0
27
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Ramsen/Schweiz – Die klare Zweiteilung im Produktsortiment des Herstellers für Empfangsanlagen erlaubt es Kunden, einfach und schnell die richtige Lösung zu finden.

Die Geräte der Axing Basic-Line decken den Bedarf einfacher Installationen, zum Beispiel in Einfamilienhäusern oder kleinen Mehrparteieneinheiten. Trotz günstiger Preise müssen weder der Installateur noch der Endkunde auf die gewohnte Axing-Markenqualität verzichten. Die Premium-Line richtet sich an Kunden mit hohen Ansprüchen – auch bei komplexen Installationen. Geräte und Komponenten dieser Linie finden ihren Einsatz in BK- oder Sat-Empfangsanlagen professioneller Netzbetreiber.

Die Verstärker der Basic-Line bieten ein komplettes Sortiment an Hausanschlussverstärkern mit zehn bis 40 dB Verstärkung. Die Geräte werden im Metall-Kunststoffgehäuse mit integriertem Netzteil geliefert. Bei den meisten Typen ist die Dämpfung und Entzerrung regelbar und die Geräte sind mit passivem Rückkanal (5…30 MHz oder 5…65 MHz) ausgestattet.

Die Premium-line Verstärker werden in hochwertigen Gussgehäusen mit Kühlrippen geliefert, die die Schutzklasse IP-54 erfüllen. Mit diesen Komponenten ist es laut Herstellerangabe möglich, Verstärkungswerte von bis zu 40 dB bei einem Ausgangspegel von bis zu 113 dBµV (CTB/CSO nach CENELEC bei 862 MHz) zu erzielen. Zusätzlich sind die Verstärker jeweils mit einem Schaltnetzteil ausgestattet und sind für Orts- oder Fernspeisung lieferbar (80…250 V~/47…63 Hz bzw. 30…65 V~/47…63 Hz). Axing-Verstärker der Premium-Line sind auf die jeweiligen Bedingungen vor Ort anpassbar. Dazu können Verstärkung und Frequenzbereich über Jumper eingestellt und steckbare Interstage- und Rückkanalmodule eingesetzt werden.
 
Darüber hinaus bietet Axing in seinen beiden Produktlinien alles weitere, was man für seine Satellitenanlage braucht: Von Polaritätsschalter und Antennensteckdosen über Stecker zu Verteilern sind alle Elemente aufeinander abgestimmt. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert