Bang & Olufsen TVs ab sofort mit Spotify

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Bang & Olufsen macht seine Fernsehgeräte zum Audiosystem. Mit Spotify können die Geräte ab sofort auf eine Datenbank von über 20 Millionen Musiktiteln zugreifen.

TV-Geräte von Bang & Olufsen können ab sofort auf die Musikdatenbank des Musikstreaming-Dienstes von Spotify zugreifen. Wie der Hersteller am Dienstag bekannt gab, steht der Dienst mit dem neuesten Software-Update für die Geräte BeoPlay V1, BeoVision 11 und BeoVision 12 New Generation zur Verfügung. Zudem sollen zukünftig alle neuen TV-Geräte von Bang & Olufsen und B&O Play mit integrierter Spotify-Funktion ausgeliefert werden. 

„Die Art und Weise, wie unsere Kunden ihr TV-Gerät nutzen, ändert sich“, so Tue Mantoni, CEO von Bang & Olufsen. „Erstklassige Klangleistung bei unseren TV-Geräten zu liefern ist stets unser oberstes Ziel. Wir freuen uns deshalb, unseren Kunden mit dieser zusätzlichen Option zu ermöglichen, ihr Bang & Olufsen TV-Gerät auch in ein Musiksystem zu verwandeln.“
 
Bedient werden soll der Musikdienst auf den TV-Geräten mit der standardmäßigen Bang & Olufsen Fernbedienung, wodurch keine zusätzliche Fernbedienung nötig sein wird. Zur Nutzung auf den TV-Geräten von Bang & Olufsen wird ein Premium-Account von Spotify benötigt, der für 9,99 Euro im Monat zu haben ist und werbefreien Zugang zu den über 20 Millionen Titeln des Streaming-Dienstes bietet.

[hjv]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum