Beamer verbrauchen im Spar-Modus halb so viel Strom

0
14
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Videoprojektoren werden immer beliebter, doch das Heimkino kann denn sie holen die Stadion- oder Kinoatmosphäre indie eigenen vier Wände.

Daher sollte man auf den Sparmodus zurückgreifen und den Fernseher nicht ganz abschaffen, empfiehlt die Initiative Energie Effizienz.

Denn nutzt man den Videoprojektor bzw. Beamer so oft wie ein Fernsehgerät, können bei manchen Modellen schnell 65 Euro Stromkosten im Jahr zusammen kommen. Im Eco- oder Spar-Modus wird der Stromverbrauch des Beamers um rund die Hälfte reduziert, so die Initiative weiter.
 
Gleichzeitig werde die Lebensdauer der Projektorlampe um etwa das Doppelte erhöht, wohingegen die störenden Geräusche der Lüftung sogar abnehmen. Der Spar-Modus verringere die Helligkeit der Lampe ohne dass die Qualität der Wiedergabe beeinflusst wird. Nur in sehr hellen Räumen könne es zu einer BeeinträchtigungdesSehvergnügens kommen, daher sollte man den Vorführraum abdunkeln.

Bild: DLP-Projektor XV-Z3000 von Sharp[sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert