Benq liefert neuen Full-HD-LCD aus

0
15
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Das 37 Zoll (94 Zenrimeter Bilddiagonale) große TV-Gerät Benq VL 3735 bietet eine Bildauflösung von 1920 x 1080p.

Mittels des Vollbildverfahrens Progressive Scan wird die Darstellung ruhiger und schärferer Bilder möglich. Die Bildschärfe wird unterstützt durch einen Kontrast von 1200:1 und einen Helligkeitswert von 550 Candela pro Quadratmeter.

Weiter ist er mit einem Raumlichtsensor ausgestattet, die LCD-Hintergrundbeleuchtung, womit die Helligkeit automatisch dem Umgebungslicht angepasst wird. Rasante Actionszenen oder Sportereignisse können dank der Reaktionszeit von acht Millisekunden in natürlicher Bildschärfe dargestellt werden, verspricht der Hersteller. Die maximale Farbtiefe beträgt 16,7 Millionen Farben.
 
Für den Ton sind zwei Virtual Dolby Surround Lautsprecher mit jeweils zehn Watt Leistung zuständig. An Anschlussmöglichkeiten bleiben wohl kaum Wünsche offen: u. a. Scart, Composite, S-Video, ein HDMI-Anschluss für digitale Bild- und Tonwiedergabe, Analog-Audio- und Digital-Audio-Ausgang.
 
Das Gerät wird in Silber angeboten, er wiegt 23 Kilogramm (ohne Fuß) und misst 970x697x122 Millimeter (ohne Fuß). Im Lieferumfang sind Handbuch, Infrarot-Fernbedienung und Netzkabel enthalten.
 
Er ist zu einem unverbindlich empfohlenen Preis von 2 399 Euro zu haben. [ft]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert