Blu-ray und HD DVD mit einem Schlüssel zu kopieren

0
8
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Wenn diese Information stimmen sollte, dann sind Blu-ray und HD DVD künftig völlig offen für Kopierversuche: Denselben Processing Key benutzen sollen alle Blu-ray und HD DVD-Kinofilme laut Hacker-Angaben.

Nach Berichten des Doom9-Forums, einem der bekanntesten Plattformen für Hacker, soll jetzt nur noch ein einziger 16 Byte langer Key genügen, um alle bisherigen Filme beider HD-Formate zu entschlüsseln.

Der Hacker „arnezami“ habe die bisher zusammengetragenen AACS-Schlüssel untersucht und anhand der King Kong-HD DVD den Processing Key gefunden. Mit Hilfe dieses kurzen Datensatzes lasse sich nun der Volume Unique Key jeder Blu-ray oder HD DVD errechnen.
 
Ob es sich dabei auch diesmal wieder um eine Sicherheitslücke in WinDVD 8 handelt, wollte „arnezami“ nicht verraten, damit der Player-Hersteller keinen weiteren Ärger bekomme. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum