Britischer Sportsender BT testet mobile HD HDR-Version

2
38
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Während der Spiels Juventus Turin gegen die Tottenham Hotspur hat der Telco-Sender am Mittwoch im Wembley-Stadion einen Test mit einer HD HDR-Version für Mobiltelefone durchgeführt.

Für die Liveübertragung wurde eine Beta-Version der BT Sport App auf einer Reihe von Geräten einschließlich dem brandneuen Samsung S9 getestet.

Jamie Hindhaugh, Chief Operating Officer von BT Sport, sagte: „Mobile Zuschauer sind ein wichtiger und wachsender Teil unseres Publikums und wir konzentrieren uns ständig auf Innovationen, um unseren Sportfans die bestmögliche Erfahrung zu bieten. HDR ist die Zukunft für Mobilgeräte – die Technologie ist perfekt, um das Beste aus dem kleinen Bildschirm herauszuholen, mit unglaublicher Farbe und Definition.“

BT Sport nutzte im Wembley-Stadion ein Ultra HD-System mit 24 Kameras, 17 HDR-Kameras mit nativen HDR und die restlichen 7 Kameras mit HDR 10 PQ.

BT plant weitere Tests der HD HDR-Technologie.

[jrk]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. Hm. Ich erkenne beim galaxy s8+ nicht mal ein sd oder hd Unterschied. Erst bei bildschirmgrössen ab 30 Zoll. Und selbst bei 30z nur wenn ich sehr nah davor sitze. Brauch sowas nicht.
  2. Wenn du keinen Unterschied zwischen SD und HD auf dem Smartphone ausmachen kannst solltest mal zum Augenarzt gehen - ist ja lächerlich.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum