Casio: Neue 3D-ready-Projektoren für Business und Schule

0
21
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Casio hat vier neue Projektoren für den Einsatz im Geschäftsalltag und Schulen vorgestellt. Letztere sind Kurzdistanz-Projektoren, welche auch bei geringem Projektionsabstand ein großes Bild liefern sollen.

Anzeige

Bei den Short-Throw-Projektoren XJ-ST145 und XJ-ST155 setzt der Hersteller auf eine Laser- und LED-Hybrid-Lampe, welche über eine Lebensdauer von bis zu 20 000 Stunden verfügen soll, versprach Casio in einer Produktvorstellung vom Dienstag. Die Helligkeit gibt das Unternehmen mit 3 000 Ansi-Lumen an, womit auch Präsentationen bei Tageslicht möglich sein sollen.
 
Mit der Software Presentation Draw erfasst der Projektor Bewegungen des separat erhältlichenInteractive Pointer und überträgt diese in Echtzeit auf die Projektionsfläche. Damit haben Nutzer die Möglichkeit, direkt auf das projizierte Bild zu schreiben oder zu zeichnen. Des Weiteren ist das Modell 3D-ready und kann mit Hilfe der optional erhältlichen Software „3D Converter“ dreidiemnsionale Bilder generieren. Für den Schulmarkt gewährt Casio für die Beamer-Lampe eine verlängerte Garantie von fünf Jahren beziehungsweise 10 000 Betriebsstunden. Der XJ-ST145 und der XJ-ST155 sind ab sofort für 1 699,00 Euro  beziehungsweise 1 899,00 Euro (beides UVP) im Handel erhältlich.

Die Modelle XJ-H1600 und XJ-H1650 gehören der Pro Serie an und sind für den  professionellen Einsatz gedacht. Wie die Kurzdistanz-Geräte verfügen die Business-Projektoren über eine quecksilberfreie Laser- und LED-Hybrid-Lichtquelle, für die der Hersteller eine Lebensdauer von bis zu 20 000 Stunden garantiert. Die Bildhelligkeit gibt Casio mit 3 500 Ansi-Lumen an, womit eine Abdunklung der Räume bei Präsentationen nicht mehr erforderlich sein soll. Im Stand-by-Modus verbrauchen die Modelle weniger als 0,6 Watt Strom.
 
Die für den professionellen Einsatz gedachten Beamer ermöglichen das Schreiben auf die Projektionsfläche per Interactive Pointer. Außerdem sind die Geräte mit der DLP-3D-Ready-Technologie ausgestattet. Mit einer nicht im Lieferumfang enthaltenen aktiven Shutter-Briller können Betrachter dreidimensionale Bilder wahrnehmen. Mit einer zusätzlichen Software verbindet die App Mobi Show Mobiltelefone und Tablet-PCs per WLAN direkt mit dem Projektor. Damit können Präsentationen von diesen Geräten direkt auf den Projektor übertragen und abgespielt werden.
 
Die neuen Projektoren der Pro Serie von CASIO sind ab sofort zum UVP von 1 699,00 Euro (XJ-H1600) bzw. 1 899,00 Euro (XJ-H1650) im ausgesuchten Fachhandel erhältlich. [rh]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum