[CES 2011] Hauppauge streamt HD-Fernsehen auf iPad und iPhone

1
3
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com

Der TV-Karten-Spezialist Hauppauge nimmt sich mit einer innovativen Streaming-Hardware der wachsenden Zahl fernsehbegeisterter iPad- und iPhone-Besitzer in den Vereinigten Staaten an.

Auf der CES in Las Vegas stellte die Unternehmenstochter PCTV Systems mit „Broadway“ am Donnerstag eine Streaming-Lösung vor, die Live-TV direkt auf iPhone, iPad oder iPod Touch bringt. Dafür wird kein Computer benötigt. Die „Broadband“-Basiseinheit empfängt TV-Signale wahlweise über den US-amerikanischen Terrestrikstandard ATSC oder digitales Kabel und streamt sie per WLAN zu den Endgeräten.

Dank integriertem WLAN (802.11g/n) lässt sich das Programm über einen im Haus vorhandenen Router auch weltweit über das Internet abrufen. Hauppauge versprach über die bereitgestellten Apps eine flüssige Vollbild-Darstellung selbst auf dem großen 9,7 Zoll großen Display eines iPad. Bisherige Lösungen des Herstellers, darunter die PC-Software WinTV Extend hatten ebenfalls Live-Streams auf mobile Endgeräte unterstützt, dabei aber einen Computer mit Windows-Betriebssystem vorausgesetzt.

Für die flüssige Bilddarstellung soll die nachträglich vorgenommene H.264-Videokompression sorgen, die das empfangene TV-Signal bandbreitenschonend umsetzt. Die Tuner des „Broadway“ sind auch für hochauflösende Signale ausgelegt. Mit analogem Fernsehen kann das 199 US-Dollar teure TV-Tool, das ab Februar in den USA erhältlich sein soll, ebenfalls umgehen. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: [CES 2011] Hauppauge streamt HD-Fernsehen auf iPad und iPhone Innovativ? Was ist mit dem eyetv netstream von elgato? Oder gibt's das nur bei uns?
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!