CES 2012: Sharp zeigt Aquos-LCD-TVs bis 80 Zoll und 4K-Modell

0
8
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Auf der CES 2012 präsentiert der TV-Hersteller Sharp im Jahr der Fußballeuropameisterschaft neben seinen aktuellen Aquos-LCD-Fernsehern auch seinen ICC-4K LCD-TV mit vierfacher HD-Auflösung und den 80-Zoll-Giganten LC-80LE844U. Damit sollen Fußballfans jeden Grashalm auf dem Rasen erkennen.

Während der Consumer Electronics Show zwischen dem 10. und 13. Januar in Las Vegas demonstriert Sharp seine aktuellen Modelle der Aquos-LCD-Serie, welche in den Displaygrößen zwischen 32 und 80 Zoll erhältlich sind. Erst am Dienstag hatte Sharp den LC-70LE835E mit Touchscreen vorgestellt.

Das 3D-fähige 80-Zoll-Gerät Aquos LC-80LE844Umit einer Bildschirmdiagonale von über zwei Metern verfügt überLED-Hintergrundbeleuchtung und 240 Hz, um Bewegungsunschärfen zuverhindern. Die integrierte Quattron-Technologie für eine optimierteFarbdarstellung sorgen.
 
Alle Aquos-Modelle verfügen überdie Technologie Quad Pixel Plus II, um flüssigere und detailliertereFarbübergänge zu ermöglichen. Die Wireless Lifestyle Modelle in denBildschirmgrößen 20, 32, 40 und 60 Zoll sind zudem netzwerkfähig undbesonders flach. Die gesamte Palette bietet Nutzern den Zugriff auf dieSmart-TV-Plattform Aquos Net+, über die sich Videos, Filme, Nachrichtenoder Wetterinformationen abrufen lassen.
 
Ebenfallsbegutachtet werden kann Sharps ICC-4K LCD-Fernseher mit vierfacherHD-Auflösung. Inneren des 4K-Fernsehers schlummert ein spezialisierterGrafikprozessor der Firma I-Cubed, der speziell für das ICC-Verfahrenkonzipiert wurde. Hierzu wird zunächst das originale Full-HD-Signal aufdie 4K-Auflösung des LCD-Panels hochskaliert[rh]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum