CES: JVC stellt seinen ersten Blu-ray-Player vor

0
9
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Las Vegas – Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat der Elektronikhersteller JVC seinen ersten Standalone Blu-ray-Player vorgestellt.

Der JVC „XV-BP 1“ soll ab März in den USA verkauft werden und nach Herstellerangaben 299,95 US-Dollar kosten. Der „XV-BP1“ ist mit HDMI-1.3-Ausgang, „BD Live“-Unterstützung und den aktuellen Audioformaten ausgestattet und spielt so ziemlich alle gängigen Medien ab. Auch mit AVCHD-Videos eines HD-Camcorders kommt er zurecht.

Zusätzlich zum AVCHD-Format ist der „XV-BP1“ in der Lage, folgende weitere Formate auszugeben: JPEG, MP3, WMA, Dolby Digital, Dolby Digital Plus, Dolby True HD, DTS und DTS HD. JVCs erster Blu-ray-Player spielt folgende Discformate ab: BD-ROM, BD-R/RE, BD/DVD Hybrid, DVD-Video, DVD-R/RW, DVD+R/RW, Audio CD and CD-R/RW. [mth]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum