CES: Netgear enthüllt Multimedia-Lösung für vernetztes Heim

0
8
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

München – Der neue Streaming-Client EVA8000 bringt digitale Inhalte auf den Fernseher. Mit der vielseitigen Lösung für das vernetzte Heim können sogar HD-Inhalte abgespielt werden.

Der Digital Entertainer HD findet Multimedia-Dateien fast jeder Art automatisch in heterogenen Netzwerken mit Rechnern, die auf unterschiedlichen Betriebssystemen laufen. Diese organisiert er in einer einzigen Medienbibliothek, die über den heimischen Fernseher gesteuert wird.

Auf die Hilfe von Mediaserver Software ist das Gerät dabei nicht angewiesen, ein Server-Rechner muss also nicht zeitgleich in Betrieb sein. Über die mitgelieferte Fernbedienung kann der Besitzer sämtliche Dateien nach Kriterien wie Titel, Interpret, Datum, Genre und sogar Bildern in Thumbnail-Vorschau (für Fotos, CD- oder DVD-Titelbilder) vom Sofa aus durchsuchen.
 
Der High-Definition Multimedia Interface [HDMI]-Anschluss stellt hochauflösende Filme auch auf Großbild-Fernsehern mit einer Auflösung von bis zu 1080p dar. Für digitalen Surround Sound sorgen der digitale optische oder der koaxiale Audio-Anschluss (S/PDIF).
 
Für den Einsatz mehrerer Digital Entertainer HD im Haushalt, stehen dem Nutzer besondere Möglichkeiten zur Verfügung. Mit „Follow Me“ kann der Kunde einen Film in einem Raum anhalten und in einem anderen Raum weiter ansehen. Der „Party“-Modus ermöglicht das synchrone Abspielen von Musik oder Videos in mehreren Räumen.

Über die USB-Schnittstellen können viele weitere Abspiel- und Speichergeräte an den Digital Entertainer HD angeschlossen werden. Eine ganz besondere Funktion stellt der integrierte TV-Wizard des EVA8000 dar. Über mitgelieferte Windows PC-Software kann der Kunde am Fernseher iTunes-Musik abspielen, YouTube-Videos ansehen oder einfach auf den Desktop zugreifen und den Heim-PC vom Wohnzimmer aus steuern.
 
Für den Anschluss an TV-Geräte oder Musikanlagen verfügt das Gerät über einen HDMI-, einen Scart-, einen S-Video-Port sowie Cinch-Anschlüsse für Composite und Component Video und RCA Audio. Abgespielt werden quasi alle gängigen Audioformate (MP3, WAV, WMA, FLAC, M4A, AAC, AC3), gekaufte Musik aus dem iTunes Store (M4P), Videoformate (MPEG 1/2/4, WMV, XviD, H.264) und Bildformate (JPEG, BMP, PNG, TIFF). Netzwerkzugang bietet der EVA8000 über einen 10/100BaseT Ethernet-Anschluss und über WLAN entsprechend den Standards IEEE 802.11b/g und mit Verschlüsselung bis zu WPA2-PSK.
 
Der Digital Entertainer arbeitet darüber hinaus mit einer Vielzahl von Interoperabilitätsstandards zusammen. Unterstützt werden UPnP AV, Digital Living Network Alliance (DLNA) und weitere Digital Rights Management-Technologien wie DTCP-IP und MS Windows Media DRM 10. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert