Changhong präsentiert kompakten TV mit Dreifach-Tuner

1
18
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Mit dem LED29A6500S stellt Changhong ein Fernsehgerät vor, dass sich dank integriertem Satelliten-Empfänger und kompakter Größe von 29 Zoll besonders als Zweitgerät eignen soll.

Wie der chinesische Hersteller im Rahmen einer Produktvorschau vom heutigen Dienstag mitteilte, soll mit dem LED29A6500S der passende Fernseher für Küche, Bügelraum oder Schlafzimmer kommen. Mit seinem 29-Zoll-Display soll der neue LED-TV auch in allen Räumen abseits des Wohnzimmers seinen Platz finden. Mit Tripple-Tuner für DVB-T, DVB-C und sogar DVB-S2 soll der Fernseher sogar einen zusätzlichen Receiver einsparen.
 
Das LED-Display des LED29A6500S bietet eine maximale Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln. Der Hersteller verspricht eine besonders hohe Bildqualität und natürliche Farbdarstellung. Die Blickwinkelstabilität des Bildes soll 176 Grad betragen, die maximale Helligkeit bei 300 cd/m² liegen.

Besonders die leichte Handhabung des Gerätes hat laut Hersteller im Mittelpunkt der Entwicklung gestanden. So soll das Navigieren durch alle Funktionen über das Benutzerinterface komfortabel gelöst sein. Neben einer vereinfachten Sortierfunktion soll es unter anderem auch möglich sein eine Favoritenliste einzurichten. Zusätzlich bietet der LED29A6500S laut Changhong eine integrierte PVR-Funktion. Über einen USB-Anschluss lassen sich dafür diverse Speichermedien anschließen.
 
Als besonderes Ausstattungs-Extra kommt der Fernseher mit einem schweckbaren Standfuß daher, der mit einem Schwenkradius von 30 Grad die Aufstellungsmöglichkeiten des kompakten Gerätes noch einmal erhöhen soll. Der LED29A6500S in Pianoschwarz ist laut Changhong ab sofort für 379,- Euro (UVP) im Handel erhältlich. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Changhong präsentiert kompakten TV mit Dreifach-Tuner 29 Zoll ? was ist das für eine komische Größe? Und 379€ ? Ist es dann wenigstens so das aufgenommene Sendungen weiterverarbeitet werden können ?
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum