Chinesische CI-Module nicht Arena-tauglich

0
41
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Einige Fach- und Ebay-Händler bieten derzeit chinesische Common Interface Module für das Verschlüsselungssystem Cryptoworks an, die nicht lizenziert sind und somit auch nicht die spezielle Abfrage der Arena-Smardcards beherrschen.

In China gibt es mit dem Hersteller Smit einen neuen Anbieter für Common Interface Module, der nun auch auf den deutschen Markt liefert.

Hierbei handelt es sich jedoch um Module, die nach Informationen von DIGITAL FERNSEHEN meist keine gültige Lizenz für die Ver- schlüsselungssysteme beinhal- ten. Laut Brancheninformationen beinhalten die Smit-Module eine Kopie des insbesondere in nicht legalen Programmierplattformen eingesetzten Sidsa Chips.
 
Das Smit Cryptoworks-Modul ist derzeit besonders häufig bei Ebay mit dem Zusatz „Arena Fußball“ zu sehen, obwohl es mit mit den Arena Smartcards nicht zusammenarbeiten kann. Für die Käufer bedeutet das zum Bundesligastart am 11. August eine herbe Enttäuschung, die Händler dürfen aufgrund der falschen Bewerbung einen Ansturm von Beschwerden erwarten.
 
Da es sich bei den Anbietern meist um Ein-Mann-Firmen handelt (so genannte „Wohnzimmerfirmen“), werden einige der Unternehmen eine größere Rückgabewelle nicht überleben. Der geprellte Kunde bleibt dann auf der Strecke. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert