Chromecast: Riesige Nachfrage nach Googles TV-Stick

3
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Googles TV-Stick Chromecast erfreut sich kurz nach dem Marktstart in den USA bereits riesiger Beliebtheit. Während der Stick bei einigen Händlern bereits ausverkauft ist, hat der Hersteller ein Bundle mit einem kostenlosen Netflix-Zugang schon wieder vom Markt genommen.

Der HDMI-TV-Stick Chromecast wurde erst am Mittwoch der Öffentlichkeit präsentiert – und schlägt bereits jetzt große Wellen. Die Nachfrage ist offenbar bereits so groß, dass der Hersteller Google ein Bundle aus dem Stick und einem kostenlosen dreimonatigen Netflix-Zugang schon am Donnerstagwieder aus dem Angebot genommen hat. „Aufgrund der überwältigenden Nachfrage für Chromecast seit dem Verkaufsstart ist das Bundle mit dem dreimonatigen Netflix-Zugang (bei dem es sich um ein limitiertes Angebot handelte) nicht länger verfügbar“, teilte das Unternehmen gegenüber der „Los Angeles Times“ mit.

Wie die Tageszeitung weiter berichtete ist Chromecast bereits seit Donnerstag bei den großen US-Versandhäusern Amazon und Bestbuy ausverkauft. Google hatte den TV-Streaming-Stick für einen Kampfpreis von 35 US-Dollar (rund 26,50 Euro) auf den Markt gebracht.
 
Bei Chromecast handelt es sich in erster Linie um einen Smart-TV-Stick, der verschiedene Google-Dienste wie Youtube, Google Play oder Google Music aber auch Dienste anderer Anbieter wie Netflix auf dem TV-Gerät nutzbar macht. Besonderen Reiz dürfte das Device vor allem auch aufgrund der Funktion haben, Smartphone- und Tablet-Anwendungen, ähnlich wie bei Apples Airplay, kabellos auf den TV zu streamen. Google will den Entwicklern von Apps mit dem Google Cast SDK auch die Möglichkeit bereit stellen, ihre Apps für Chromecast zu optimieren. Das Software Development Kit soll es den Software-Experten ganz einfach ermöglichen, ihre Apps für iOS, Android oder den Browser Chrome mit Chromecast-Support zu versehen. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Chromecast: Riesige Nachfrage nach Googles TV-Stick Wen wundert es! Es steht Google drauf und hat einen Preis bei dem man das Gerät einfach wie eine gute Flasche Wein in den Einkaufskorb wirft.
  2. AW: Chromecast: Riesige Nachfrage nach Googles TV-Stick Mal sehen wann und ob in Deutschland Maxdome, Lovefilm und Co. auf den Zug aufspringen.
  3. AW: Chromecast: Riesige Nachfrage nach Googles TV-Stick Im Prinzip eine ganz ordentlich Sache. Was mir aber nicht gefällt ist die Stromversorgung über USB. Das ist zwar immer noch die beste Variante, da die meisten TVs wohl einen solchen Anschluss in der Nähe haben werden, aber Strom über HDMI fände ich richtig klasse. Ist wohl aber nicht vorgehen in der Spezifikation. Mal sehen, ob HDMI 2.0 (für 4k und Co.) das unterstützen wird.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum