Curved und Ultra HD: Nur aus der Not geboren?

34
39
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Das Ende der Plasmafernseher sollte den Beginn der OLED-Technik einläuten, doch immer mehr TV-Hersteller konzentrieren sich auf LED-LCDs mit UHD-Auflösung und gebogener Bildfläche.

Anzeige

Der High-End-Markt jenseits der 2000 Euro soll nicht ausschließlich durch UHD-Bildauflösung, sondern durch gebogene Fernseher belebt werden. Bereits in den nächsten Wochen werden mehr und mehr Hersteller Curved-TVs mit LCD-Technik auf den Markt bringen und dann lautet die Diskussion nicht mehr, wer bietet die beste Auflösung und Bildqualität, sondern wer findet den idealen Krümmungsradius.
 
Auf die Bildqualität nimmt die Krümmung freilich keinen gesteigerten Einfluss, darum soll sich die UHD-Technik in den Curved-TVs kümmern.
 
Die Tests des HDTV-Magazins belegen, dass UHD-Fernseher kaum noch Nachteile gegenüber Full-HD-Modellen aufweisen und die Vorteile bei entsprechender UHD-Zuspielung außer Frage stehen – wenn Bildgröße und Sitzabstand in richtiger Relation stehen.

Doch es bleibt der fade Beigeschmack, dass die grundlegende Idee der besseren Pixel durch die technischen Limits der aktuellen LCD-Technik verwässert wird. Erst 2018 wenn nicht gar 2020 soll UHD das gesamte Potenzial entfachen, dann am besten mit Laser- und OLED-Technik.
 
Ob es lohnt, bereits heute auf die UHD-Technik umzusteigen, verraten die Profitests des HDTV-Magazins.
 
 
Die Highlights der aktuellen Ausgabe im Überblick:

  • Exklusiver Vergleich von High-End-UHD-TVs
  • IFA-Neuheiten jetzt schon im Test
  • Checkliste für den UHD-TV-Kauf
  • Blu-ray-Filme noch schärfer: THX- und UHD-Player im Check

Natürlich lesen Sie auch viele weitere, spannende Themen in der aktuellen Ausgabe 06/2014 der HDTV, die für Sie ab sofort am Kiosk, im Abo sowie online erhältlich ist.
 
 
Hier abonnieren
 
 
Hier Heft kaufen:
 
                      
 
 
Hier Heft als ePaper kaufen:
 
                     
 
 
Hier Heft als App kaufen:

   

 
[red]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

34 Kommentare im Forum

  1. AW: Curved und Ultra HD: Nur aus der Not geboren? Ich war vor paar Tagen im Saturn, und wollte mir mal so einen gebogenen anschauen. Leider war keiner da Hab aber schon öfters was gelesen, das durch die Biegung der Spiegeleffekt noch schlimmer sein soll. Gerade wenn das Ding neben einem Hellen Fenster steht. Hat jemand von euch sich sowas schon mal angeschaut, und hat dadurch einen mehrwert festgestellt ? Oder ist das nur ne Idee, um was neues "super tolles" zu verkaufen, wie UHDTV ohne HEVC
  2. AW: Curved und Ultra HD: Nur aus der Not geboren? Hier im Media Markt haben sie 4 Samsung UHD Curved zusammen gestellt und alle gemeinsam zeigen ein gemeinsames Bild. Das hat schon was.
  3. AW: Curved und Ultra HD: Nur aus der Not geboren? und du standest dann mittendrin oder wie ? Also ne Art 360° Ansicht ?
Alle Kommentare 34 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum