Daewoo Plasma-TV mit neuer Chip-Generation

0
16
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Butzbach – Mit der neue Chip-Generation Meta Genuine Digital Image (MGDI) und einem Capsulated Color Filter (CCF) liefert das neue Plasma TV-Gerät DT-4280NH von Daewoo überzeugende Bildqualität.

MGDI steigert die Bildqualität in vier Bereichen: Der Kontrast ist besser, weil Schwarz-Weiß-Abstufungen dynamisch angepasst werden und bei dunklen Szenen das Rauschen der Grauwerte reduziert wird. Eine höhere Farbtreue wird durch die 3D-Anpassung des Farbtons, der Intensität und der Farbsättigung erreicht. Durch die E²M-Technologie (Edge Enhance Management) ist die Kantenschärfe bei benachbarten Bildpunkten stärker. Bei schnellen Bildabläufen eliminiert das High Fidelity Dithering (HFD) das Bewegungsrauschen und schafft klarere Bilder.
 
Der MGDI-Chip sorgt somit bei der Ansteuerung des Plasma-Displays für eine exzellente Bildqualität. Die zweite Neuheit ? der CCF ?ist eine lichtbezogene Optimierung des Bildschirms. Zwischen ihm und der Glasscheibe ist dieser spezielle Mikrofilter positioniert. Externes Licht, zum Beispiel Tages- oder Lampenlicht, wird nicht mehr vollständig reflektiert, sondern um rund ein Drittel weniger. Das verbessert den Schwarzwert des Bildes um 50 Prozent.
 
Damit das neue Daewoo Display mit 42 Zoll-Bilddiagonale sowohl als Fernseher wie auch als PC-Monitor eingesetzt werden kann, hat der DT-4280NH mehrere Anschlussmöglichkeiten: S-VHS, A/V, Component, Scart, DVI und PC Eingang. Für einen guten Ton funktioniert die Wärmeableitung des Displays ohne Lüfter und somit ohne störende Nebengeräusche. Außerdem hat der DT-4280NH einen digitalen Sound Prozessor mit 5-Band-Equalizer.
 
Die unverbindliche Preisempfehlung für den DT-4280NH von Daewoo Electronics ist 3 999 Euro. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert