Design-Festplattenrekorder von Bang und Olufsen

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

München – Der Festplattenrekorder von Bang und Olufsen ist mit einer 250 Gigbyte-Festplatte ausgestattet. Der HDR 2 kann analoge oder digitale Signale über Antenne, Satellitenschüssel oder Kabel aufnehmen.

Dazu muss das Gerät an den Fernseher bzw. die jeweilige Set-Top-Box angeschlossen werden. Die Festplatte mit 250 GB bietet eine Speicherkapazität von bis zu 126 Stunden in Super VHS- oder wahlweise von bis zu 59 Stunden in DVD-Qualität.

Der HDR 2 sorgt für eine intelligente Verwaltung, denn er löscht laut Herstellerangaben automatisch die ältesten Aufzeichnungen, die bereits angesehen wurden, und schafft so Platz für die neueste Folge der Lieblingsserie. Mit der „Keep Episode“-Funktion („Folge aufbewahren“) kann man Einfluss auf die Verwaltung nehmen. Dieses Feature sorgt dafür, dass der HDR 2 eine vorher festgelegte Anzahl von Aufzeichnungen, beispielsweise die letzten beiden Fußballspiele, speichert und alle älteren Aufzeichnungen automatisch löscht.
 
Aufzeichnungen können aber auch übersichtlich in bis zu acht unterschiedliche Gruppen strukturiert werden. Darüber hinaus stehen die erweiterten Bearbeitungsfunktionen des HDR 2 zur Verfügung, die laut Bang und Olufson eine bessere Übersicht und Benennung sowie ein leichteres Schneiden ermöglichen.
 
Eine neue Split-Funktion soll sicher stellen, dass Aufzeichnungen zur besseren Übersichtlichkeit in mehrere einzelne Abschnitte aufgeteilt werden können. Diese Funktion bietet sich an, wenn ein gesamtes Abendprogramm aufgezeichnet und dieses in unterschiedlichen Gruppen wie Filme, Nachrichten, Sport usw. gespeichert werden soll.Der HDR 2 ist ab Februar zu einem Preis von 1 395 Euro unverbindliche Preisempfehlung (UVP) im Fachhandel erhältlich. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum