DEV mit Spezialangebot für kleinere Kabelnetzbetreiber

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Friedberg – Im Rahmen einer Aktion bietet die DEV Systemtechnik allen Unternehmen, die den Aufbau einer Kabelkopfstation mit DEV Lösungen realisieren einen Spectrum Analyzer.

Wer bis zum 1. Juni 2008 ein Projekt vom Satelliten bis zum Receiver bei DEV beauftragt, erhält – abhängig von der Höhe des Projektes – einen Anritsu Spectrum Analyzer im Wert von bis zu 5.000,- Euro gratis dazu, meldet der Ausrüster. Für Systemintegratoren, DSL Netzbetreiber, Internet Service Provider oder Kabelnetzbetreibern ist das ein nettes Angebot: Denn sie können so jederzeit auch nach der Installation per Messung überprüfen, ob die Signalgüte auch noch den zukünftigen Anforderungen an eine saubere Signalübertragung entspricht.

Zuverlässige und sichere Signalübertragung vom Satelliten zum Receiver in konstant hoher Qualität ist entscheidend, damit beim Endverbraucher keine Übertragungsstörungen aufgrund von Rauschproblemen oder ungünstigen Wetterverhältnissen auftreten. DEV Systemtechnik übernimmt beim Aufbau der Kopfstelle vom Satelliten zum Receiver die komplette Verantwortung für die Signalqualität.
 
Damit die Anbieter auch nach der Installation jederzeit den Überblick behalten, ob die Qualität des HF Signals noch den Anforderungen entspricht, gibt es den Anritsu Spectrum Analyser gratis dazu. Mit dem Spectrum Analyzer lässt sich zum Beispiel schnell und einfach analysieren, wie nah der aktuelle HF Pegel des Signals am Minimallevel ist oder ob die HF Signale in der gleichen Signalqualität in die Receiver eingespeist werden, in der sie vom Satelliten in der Kopfstelle ankommen. [fp]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum