DEV: Neues System überträgt optisch HF-Signale

0
18
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Rosbach – DEV hat das System DEV 7000 entwickelt, das HF-Signale optisch bis zu 20 km ohne Qualitätsverlust übertragen kann.

Der neueste Entwicklung von DEV für die optische Übertragung und Verteilung von HF Signalen, das System DEV 7000, machen auch Distanzen von bis zu 20 km keine Probleme mehr.

Ohne dass der Kunde einen Verlust der Signalqualität hinnehmen muss, kann es Entfernungen von bis zu 20 km zwischen Antenne und dem Geräteraum einer Satellitenbodenstation oder Kabelkopfstation überbrücken. Das optische System DEV 7000 besteht aus dem DEV 7103, ein Chassis, in dem die Stromversorgung, die Einschübe für die Übertragungs- und Empfänger-Module sowie die CPU (mit Ethernet Interface) untergebracht sind. Über die CPU kann das System an ein Monitoring und Controll System angeschlossen werden, das alle relevanten Status-Informationen auslesen kann.
 
Bis zu 12 optische Sender oder bis zu 16 optische Empfänger passen in das 3 HE Chassis DEV 7103. Beide Funktionalitäten können auch in einem Gehäuse gemischt werden. Der optische Sender DEV 7211 ist mit 50 oder 75 Ohm Eingängen, der optische Empfänger DEV 7311 ist mit 50 oder 75 Ohm Ausgängen lieferbar. Die Stromspeisung für den LNB kann beim optischen Sender DEV 7211 von der Frontseite geschaltet werden. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert