Devolo präsentiert neuen dLAN Highspeed-Adapter

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Aachen – Die Devolo AG präsentiert eine neue Generation ihrer dLAN-Highspeed-Adapter.

Der Powerline-Spezialist Devolo AG stellt mit dem „dLAN-Highspeed-Ethernet 3“ eine neue Generation von dLAN-Highspeed-Adaptern vor. Der Fokus bei der Weiterentwicklung des Gerätes soll vor allem auf der Umsetzung der Green-IT-Maßgaben des unternehmenseigenen Follow-Green-Siegels liegen, teilt das Unternehmen heute mit.

So sei der Mehrwert des überarbeiteten Bestsellers vor allem in der von Devolo patentierten „Power Save“-Stromspartechnik zu finden, einer verbesserten 3-LED-Statusanzeige, sowie einem neuen Design-Gehäuse. „Die „Power Save“-Technik erkennt, ob das mit dem dLAN-Adapter verbundene Gerät ein- oder ausgeschaltet ist“, verspricht der Hersteller. Beim Abschalten des Geräts werde über „Power Save“ auch automatisch der Energiebedarf des Devolo dLAN-Highspeed-Ethernet 2 um 30 Prozent reduziert.
 
Ein besonderes Merkmal stellt laut Devolo die neugestaltete, übersichtliche 3-LED-Statusanzeige dar. Sie informiere über den Betriebszustand und die Netzwerkverbindung des Adapters. Der Anwender könne so auf einen Blick erkennen, wie gut die Verbindung zwischen den dLAN-Adaptern in seinem Netzwerk ist, ohne dass eine Software gestartet werden müsse.
 
„Erstmals führt Devolo mit dem „dLAN-Highspeed-Ethernet-2-Network-Kit“ eine neue Verpackungsgröße für den Aufbau eines Heimnetzwerkes ein“, berichtet Devolo. Das Netzwerk Kit besteht demnach aus drei dLAN-Highspeed-Ethernet-2-Adaptern und verbindet beispielsweise zwei Computer und einen DSL-Router miteinander. Weitere PCs oder netzwerkfähige Geräte, wie entsprechend ausgestattete Drucker oder Festplatten (NAS), ließen sich mit zusätzlichen Adaptern hinzufügen.
 
Die Devolo „dLAN-Highspeed-Ethernet-2-Adapter“ sind laut Hersteller eine Lösung für alle, die Internet und Netzwerk in jedem Raum nutzen möchten. Mit der dLAN-Technik werde die Stromleitung des Hauses zum Netzwerkkabel. Dabei könnten die dLAN-Adpater Leitungslängen von bis zu 200 Metern überbrücken. Mit einem Datendurchsatz von 85 Megabit pro Sekunde sowie der integrierten „DESpro-Verschlüsselung“ sei ein schnelles und sicheres Surfen gewährleistet.
 
Die Installation ist Nevolo zufolge „denkbar einfach“. Der Anwender müsse lediglich den Adapter in die Steckdose stecken und mit dem Computer verbinden. Erfahrenen Anwendern stehe zudem eine Konfigurations-Software für PC (Windows XP, Vista), Mac und Linux zur Verfügung, über die eine individuelle Verschlüsselung aktiviert werden könne. Der „dLAN-Highspeed-Ethernet 2“ gilt als voll kompatibel zu den dLAN-Adaptern der ersten Generation; Devolo gewährt eigenen Angaben zufolge drei Jahre Garantie.
 
Der neue „dLAN-Highspeed-Ethernet-2-Adapter“ kostet einzeln 54,90 Euro (UVP), als Starter Kit mit zwei Adaptern 99,90 Euro (UVP) und als „dLAN-Highspeed-Ethernet-2-Network-Kit“ mit drei Adaptern 129,90 Euro (UVP). [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum