DF-geprüft: Kabelreceiver Hirschmann CCR 80 CI

0
16
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Beim Umgang mit Kabelsignalen zeigte sich die Hirschmann Set-Top-Box den Testern als wahres Multitalent.

Dank seiner integrierten Common Interface-Schächte kann er nicht nur freie Kanäle auf den Bildschirm zaubern, sondern auch das ein oder andere Pay-TV-Paket aus dem privaten Kabelnetz. Wer etwas mehr in der Materie steht und gern ein bisschen mit seinen Geräten herumforscht, kann dank Alphacryptmodul-Erkennung des Hirschmann-Receivers auch Premiere- und Kabel Digital-Kanäle entschlüsseln.

Bei anderen Features präsentierte sich der CCR 80 CI der Testredaktion sehr nutzerfreundlich, beispielsweise bei den Umschaltzeiten, Bedienbarkeit und Kanalsuchlauf. Neugierig, was der Receiver noch so alles macht und kann? Den ausführlichen Test und die Ergebnisse anderer Kabelreceiver zum Vergleich gibts in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
 
 
 
Den Testbericht gibt es auch online. Hier entlang![mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert