[DF TV] LG setzt auf flimmerfreies 3D bei LED-LCDs – wie im Kino

12
28
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der koreanische Hersteller LG Electronics hat große Pläne. Bis Ende 2012 will das Unternehmen die weltweite Marktführerschaft im Bereich 3D-Fernsehen erobern. DIGITAL FERNSEHEN TV zeigt die neuen passiven Polfilter-TVs, mit denen das Unternehmen diese Vorreiterrolle anpeilt.

Leicht, günstig und jetzt auch als Aufsatz für Brillenträger: LG setzt bei allen LED-LCDs durchweg auf die Polfiltertechnik, um dreidimensionale Bilder zu erzeugen. Der Ansatz bietet auf den ersten Blick viele Vorteile und das 3D-Erlebnis fühlt sich ungemein natürlich an, da sich das Bild im Gegensatz zur Shuttertechnik als flimmerfrei gestaltet. Da die beiden für den 3D-Eindruck nötigen Bilder zeilenweise verschieden polarisiert werden, muss der Zuschauer aber mit einer Halbierung der horizontalen Auflösung leben. 
 
Neben der gewohnten plastischen Darstellung spricht LG auch Videospieler an und bei Partien zu zweit steht jedem Spieler der volle Bildschirm zu Verfügung; eine Brille mit zwei gleichen Polfiltern macht’s möglich. Dem Smart-TV-Ansatz wird der Hersteller in Form unzähliger Apps und Internetfunktionen gerecht und hinter dem sogenannten Touchpen TV verbirgt sich ein Plasma-TV, auf dem Sie mit einem speziellen Eingabestift Eingaben vornehmen können. So sind etwa Telefonkonferenzen im professionellen Bereich denkbar und zum gleichen Zeitpunkt können Notizen mittels des Stifts auf den Bildschirm gezeichnet werden.
 
Alexander Krüger, Product Manager Home Electronics bei LG Deutschland, stand Dennis Schirrmacher, Chef vom Dienst bei DIGITAL TESTED, am Messestand Rede und Antwort.

DIGITAL FERNSEHEN TV wird über die Portale www.digitalfernsehen.de und www.messelive.tv sowie mehrere deutsche Kabelnetze und T-Home Entertain verbreitet. In diesem Jahr erfolgt außerdem die weltweite HDTV-Verbreitung via Satellit in drei Sprachen über den Fernsehsender Luxe.TV HD in deutsch, englisch und französisch. Ein 25-köpfiges Team verteilt auf die Standorte Berlin, Leipzig, München und Luxemburg ist für die Abwicklung des TV-Programms im Einsatz (weitere Informationen).DIGITAL FERNSEHEN TV – Alle Beiträge im Überblick
[red]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

12 Kommentare im Forum

  1. AW: [DF TV] LG setzt auf flimmerfreies 3D bei LED-LCDs - wie im Kino Zitat: "... das 3D-Erlebnis fühlt sich ungemein natürlich an, da sich das Bild im Gegensatz zur Shuttertechnik als flimmerfrei gestaltet." Meine 3D-Shutterbrillen flimmern nirgends, wenn ich das Heimkino zweckdienlich beleuchte (keine 220V-Glühlampen, Halogenlampe am Gleichstrom-Netzteil). Wenn alle Redaktionen so wie DF die Propaganda-Sprüche von LG brav nachplappern, muss das mit der Weltmarktführerschaft ja was werden...
  2. AW: [DF TV] LG setzt auf flimmerfreies 3D bei LED-LCDs - wie im Kino Die flimmern für dich nirgends, für andere flimmern sie aber vielleicht doch! Wie unterschiedlich die Wahrnehmung einzelner ist, kannst du an den Diskussionen zum Regenbogeneffekt sehen. Manche lösen die Bilder scheinbar viel schneller auf als andere. Wer jedenfalls Probleme mit dem Regenbogeneffekt bei DLP Beamern hat, der hat meist auch Probleme mit Shutterbrillen, ich spreche da aus Erfahrung. Also bitte nicht von dir auf die Allgemeinheit schliessen, jedenfalls sind deine Augen von der Natur nicht dafür gemacht wechselweise genutzt zu werden, sonst hättest du schnellere Augenlider. Gruß emtewe
  3. AW: [DF TV] LG setzt auf flimmerfreies 3D bei LED-LCDs - wie im Kino Also ich merke schon ein Flimmern. Und zwar genau dann, wenn von der Seite das Tageslicht ins Zimmer scheint. Guckt man Richtung Fenster, merkt man das Flimmern. Auf dem Bildschirm natürlich nicht. Aber das Auge gewöhnt sich schnell daran und man merkt es nicht mehr wirklich.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum