[DF TV] Loewe zeigt Prototypen aus dem „Wohnzimmer der Zukunft“

0
16
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Einen Blick in das Wohnzimmer der Zukunft hat DIGITAL FERNSEHEN TV am IFA-Stand von Loewe geworfen. Vom Geschäftsmann über den Gamer bis zur weiblichen Zielgruppe will der Traditionshersteller alle Kunden mit maßgeschneiderten TV-Lösungen bedienen.

Ob Geschäftsmann, weibliches Publikum oder leidenschaftliche Gamer, Loewe will jeder Zielgruppe gerecht werden und präsentiert dementsprechende Design-Studien, die Lust auf mehr machen. Ein Prototyp manifestiert sich etwa in einem vertikal ausgerichteten Display, auf dem sich äußerst übersichtlich Informationen und Nachrichten anordnen lassen. In diesem Szenario findet die Bedienung im Stehen statt und nach getaner Arbeit dreht sich der Bildschirm in die horizontale Position und der Feierabend kann mit einem Film im echte Kinoformat mit dem Bildseitenverhältnis von 21:9 beginnen.
 
Weiterhin festigt der Hersteller seine Position im Audio-Bereich mit cleveren Streaminglösungen und baut das Produktportfolio bei den 3D-Fernsehern weiter aus. Dennis Schirrmacher, Chef vom Dienst des Magazins DIGITAL TESTED, machte gemeinsam mit Henrik Rutenbeck, Bereichsleiter Marketing von Loewe, einen Exkurs in das Wohnzimmer der Zukunft.

DIGITAL FERNSEHEN TV wird über die Portale www.digitalfernsehen.de und www.messelive.tv sowie mehrere deutsche Kabelnetze und T-Home Entertain verbreitet. In diesem Jahr erfolgt außerdem die weltweite HDTV-Verbreitung via Satellit in drei Sprachen über den Fernsehsender Luxe.TV HD in deutsch, englisch und französisch. Ein 25-köpfiges Team verteilt auf die Standorte Berlin, Leipzig, München und Luxemburg ist für die Abwicklung des TV-Programms im Einsatz (weitere Informationen).DIGITAL FERNSEHEN TV – Alle Beiträge im Überblick
[red]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum