[DF TV] Von Zauberstäben und Nudelmachern – Besuch bei Unold

0
29
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Küchengeräte mit Janosch-Motiven? Doch, das gibt es. Außerdem präsentiert Unold auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin Nudelmeister, Zauberstäbe und andere praktische Helfer. DIGITAL FERNSEHEN TV hat sich für Sie beim deutschen Hersteller genau umgesehen.

Auch in diesem Jahr ist das Traditionsunternehmen Unold mit über 20 Neuheiten auf der IFA in Berlin präsent. Am Messestand wird wieder live gekocht, gemixt und gerührt und natürlich auch parliert und präsentiert. Für Janosch-Fans bringt Unold einen Chocolatier, einen Multi-Snack für Waffeln sowie eine Eismaschine. Alle Geräte sind mit Janosch-Motiven versehen. Auch die Pasta-Liebhaber kommen auf ihre Kosten. Denn der „Nudelmeister“ knetet alle Zutaten automatisch. Per Knopfdruck können acht verschiedene Nudelsorten sowie Spritzgebäck erzeugt werden. 
 
Für Cocktail und Fitness-Freaks gibt es den „Barkeeper“ in drei trendigen Farben sowie auch das komplette Barkeeper-Set. Eine Sonderserie des ESGE-Zauberstab rundet die Neuheiten-Palette ab. Uwe Funk, Chefredakteur des Magazins HAUS & GARTEN TEST, spricht mit Yvonne Unold, der stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Unold AG, über die Highlights des Unternehmens zur IFA 2011.

DIGITAL FERNSEHEN TV wird über die Portale www.digitalfernsehen.de und www.messelive.tv sowie mehrere deutsche Kabelnetze und T-Home Entertain verbreitet. In diesem Jahr erfolgt außerdem die weltweite HDTV-Verbreitung via Satellit in drei Sprachen über den Fernsehsender Luxe.TV HD in deutsch, englisch und französisch. Ein 25-köpfiges Team verteilt auf die Standorte Berlin, Leipzig, München und Luxemburg ist für die Abwicklung des TV-Programms im Einsatz (weitere Informationen).DIGITAL FERNSEHEN TV – Alle Beiträge im Überblick
[red]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum