DF-Umfrage: Digitalkanäle von ARD und ZDF sind nötig

3
16
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Die digitalen Spartensender der Öffentlich-Rechtlichen haben in den vergangenen Wochen in der Kritik von Politikern gestanden. Für die meisten Leser von DIGITALFERNSEHEN.de haben sie jedoch ihre Daseinsberechtigung. Insgesamt über 90 Prozent würden sie nicht abschaffen.

Anzeige

Für 42,5 Prozent der 4474 Teilnehmer der nicht-repräsentativen Online-Umfrage „Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck hat die Schließung einiger öffentlich-rechtlicher Digitalkanäle gefordert. Teilen Sie die Meinung von Beck?“gehören die Spartensender zum Tagesprogramm. „Ich würde nicht auf sie verzichten wollen“, antworteten die 1903 DF-User und stellen sich damit gegen die Auffassung des Ministerpräsidenten.
 
Ebenso wie die 1807 Leser, die das Digital-Angebot der Öffentlich-Rechtlichen als „ein Ausgleich-Programm zu den privaten Free-TV-Angeboten“ sehen. Auch diese 40,3 Prozent sagen „wir brauchen die Spartensender“.

Weitere 10,5 Prozent (470 Stimmen) würden die Spartenkanäle zwar nicht abschaffen, doch ARD und ZDF auffordern, ihre Konzepte zu überarbeite, um die Digitalsender effektiver zu gestalten.
 
Nur 141 Teilnehmer stimmen Ministerpräsident Beck zu. Für 3,2 Prozent der DF-User sind „die vielen Spartensender Geldverschwendung“. Weitere 1,9 Prozent sehen zwar die Notwendigkeit von digitalen Ablegern, doch „ARD und ZDF haben zusammen zu viele Digitalkanäle“ (84 Stimmen). Weitere 66 DF-Leser (1,5 Prozent) würden ein gemeinsames Konzept der Öffentlich-Rechtlichen bevorzugen, während nur 7 Teilnehmer (0,2 Prozent) keine Meinung zu dem Thema haben.
 
DIGITALFERNSEHEN.de stellt wöchentlich eine neue Frage zu einem aktuellen Thema. Hier kommen Sie direkt zur aktuellen Online-Umfrage, in der wir uns zu Ihrem Silvester-Programm erkundigen, und können durch einen Klick Ihre Meinung kundtun. Umfrage der Woche – Alle Beiträge im Überblick
[js]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. AW: DF-Umfrage: Digitalkanäle von ARD und ZDF sind nötig Es ist peinlich, dass man immer noch im allgemeinen Sprachgebrauch von digitalen Ablegern spricht.
  2. AW: DF-Umfrage: Digitalkanäle von ARD und ZDF sind nötig mega off topic aber da dieses thema hier komischerweise sonst nicht vorkommt 'Dinner for one' feat. Sarkozy und Merkel.flv - YouTube da am morgen nur wenige leute fernsehen, darf man das nicht versäumen, auf youtube das zu sehen.... alle achtung vorm mut der ör redakteure und rinnen und den rendering künstlern. einfach genial!
  3. AW: DF-Umfrage: Digitalkanäle von ARD und ZDF sind nötig Das wird sich in Kürze ändern. Dann wird nur noch von analogen Ablegern oder analogen Restanten die Rede sein.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum