Die WM gemütlich im Freien verfolgen

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

In der aktuellen DIGITAL FERNSEHEN 07/2006 haben wir für Sie vier mobile Mini-Fernseher mit DVB-T-Tuner getestet.

Bei diesem prächtigen Wetter ist es fast schon eine Sünde, nicht in den Park zu gehen oder an den See zu fahren.

Allein für Fußball-Fans, die keine WM-Begegnung verpassen wollen, fällt die Entscheidung schwer. Abhilfe schaffen da mobile Mini-Fernseher mit DVB-T-Empfang. Gerade für den mobilen Empfang im Freien bietet sich das Überallfernsehen DVB-T gerade zu an.
 
Und die Mini-Fernseher von Lintec, Mustek, X4 und Sevic sind nicht viel größer als ein Buch, dafür aber üppig ausgestattet. Außer dem Sevic verfügen alle Geräte sogar über einen eingebauten DVD-Player.
 
Doch wie bewähren sich die Geräte im täglichen Gebrauch? Hier kam es uns besonders auf die Empfangswerte des Tuners und die Displayqualität an. Auch die Leistungsfähigkeit der Akkus haben wir kritisch unter die Lupe genommen, denn was nützt der ästhetischste Begleiter, wenn sich der Akku bereits nach wenigen Minuten verabschiedet?

Unsere Experten haben anhand ausführlicher Tests die Stärken und Schwächen der kleinen Geräte kennen gelernt und für Sie in der aktuellen DIGITAL FERNSEHEN 07/2006 protokolliert. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert