Die Woche: DVB-S2-Umstieg bei Sky und Erweiterung mit HBO

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Sky steigt auf DVB-S2 um und weitet die Partnerschaft mit HBO aus. Unterdessen soll im deutschen TV mehr Werbung erlaubt werden. Was in dieser Woche noch wichtig war, erfahren Sie in unserem Wochenrückblick.

Sky: Umstieg auf DVB-S2 in wenigen Tagen

Bei dem Pay-TV-Anbieter Sky stehen große Veränderungen an: In wenigenTagen stellt Sky seinen Satellitenempfang endgültig von DVB-S auf DVB-S2um. Hier lesen Sie weiter…Vertragserweiterung: Sky Atlantic HD wird Home of HBO

Sky hat seine erste pan-europäische Programmvereinbarung mit HBOgeschlossen, deren Vertragserweiterungen für alle fünf Sky-Märkte inDeutschland, Österreich, Italien, Großbritannien und Irland gelten.Durch die exklusive Vereinbarung stehen Sky-Kunden künftig noch mehrProgramme des amerikanischen Senders HBO zur Verfügung. Lesen Sie mehr…Deutschland will mehr TV-Werbung erlauben

Die strenge zeitliche Beschränkung der TV-Werbung könnte baldaufgeweicht werden und so den Privatsendern großen Handlungsspielraumeröffnen. Einen entsprechenden Vorschlag hat die Bundesregierung nunvorgelegt. Auch sollen für Online-Streamingdienste demnächst diegleichen Regelungen gelten wie für lineare Fernsehanstalten. Mehr dazu hier…
Philips verschiebt 9600er-Topserie

Der vermeintliche Preis-Leistungskracher 65PUS9600 erscheint nicht mehrdieses Jahr, wie Philips gegenüber DIGITAL FERNSEHEN mitteilte.Stattdessen will man die zusätzliche Entwicklungszeit nutzen, um neueHDR-Standards zu integrieren.  Hier gehts weiter…[red]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert