Dimenco verspricht brillenloses 3D in neuer Qualität

0
24
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

3D ohne Brille gilt als neuer Trend der TV-Hersteller. Mit seiner neuen Clear View-Technologie möchte der 3D-Spezialist Dimenco , ein Tochterunternehmen von Philips, der brillenlosen 3D-Darstellung zum Durchbruch verhelfen.

Brillenloses 3D ist derzeit eines der heißesten Themen im TV-Bereich. Mit dem 55ZL2G hat Toshiba bereits das erste TV-Gerät mit dieser Technologie auf den Markt gebracht (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete) und auch andere Hersteller stehen bereits in den Startlöchern. Wie das niederländische Unternehmen Dimenco am Freitag mitteilte, soll die neu entwickelte Clear-View-Technologie die autostereoskopische 3D-Technologie im Display-Bereich nun auf eine neue Stufe heben und ihr damit zum großen Durchbruch verhelfen. Die bekannten Nachteile bei der Darstellung von brillenlosem 3D auf großen Displays will der Anbieter durch ein neu entwickeltes optisches System deutlich minimiert haben.

Während es mit den bisher üblichen Fertigungsweisen bei der Ausstrahlung der 3D-Bilder zu deutlichen Verlusten von Helligkeit und Kontrast sowie einem schlechten Schwarzwert gekommen sei, sollen diese Phänomene durch ein einzigartiges Linsendesign bei der Clear-View-Technik deutlich abgeschwächt werden. Auch Doppelkonturen und unscharfe Darstellung bei den Bildern könnten sich mit dem optischen System von Dimenco merklich reduzieren lassen.

Laut Entwickler soll die Clear-View-Technologie damit das intensivste und umfassendste brillenlose 3D-Erlebnis bieten, das der Markt aktuell bietet. Ob die Technik halten kann, was Dimenco verspricht, wird sich vermutlich auf der SID-Fachmesse in Boston zeigen. Dort will das Philips-Tochterunternehmen sein Clear View vom 5. bis zum 7. Juni erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Geht es nach den Wünschen der Entwickler, soll die neue Technologie schon in naher Zukunft für die Herstellung von 3D-Displays eigesetzt werden.

Das niederländische Unternehmen Dimenco wurde von vier ehemaligen Philips-Mitarbeitern gegründet und hat sich als Tochter von Philips auf autostereoskopische 3D-Technologie sowie zugehörige Softwarelösungen spezialisiert. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum