Display Search: Absatz von 3D-fähigen TFT-LCD-Geräten steigt

0
20
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Im Vergleich zum ersten Quartal ist der Absatz von großen 3D-fähigen TFT-LCD-Modellen weltweit um 124 Prozent auf 5,2 Millionen Einheiten gestiegen. Dafür ist besonders die Verschiffung von 3D-Bildschirmen verantwortlich.

Anzeige

Im zweiten Quartal wurden 4,9 Millionen TFT-LCD-Einheiten verkauft. Die hohen Stückzahlen erhöhten die 3D-Penetration in LCD-TV-Panels von 4,5 Prozent im ersten Quartal auf 9,3 Prozent im zweiten Quartal, so die Ergebnisse der am Dienstag veröffentlichten Studie von Display Search. Für das dritte Quartal wird ein erneutes Wachstum erwartet, da sich die Technologie weiterentwickelt und die Kosten sinken.

Vor allem große Modelle verfügen häufiger über die 3D-Technologie. Bei Geräten ab 40 Zoll stieg die Nutzung von 3D-Bildschirmen von 12,7 Prozent im ersten Quartal auf 21,7 Prozent im zweiten Quartal. Die Hersteller streben für die nächsten drei Monate ein Wachstum von 28,2 Prozent an. Weiterhin beliebt sind auch Shutter-Brillen mit 61 Prozent im zweiten Quartal.
 
Der LCD-TV-Panel-Industrie habe ein Überangebot von mehr als einem Jahr produziert. Die Bildschirm-Hersteller seien motiviert, neue Features wie LED und 3D zur Wertsteigerung zu entwickeln, erklärte David Hsieh, Vice President, Greater China Market, DisplaySearch. 3D gebe es nicht nur für High-End-Produkte, mittlerweile entwickeln die Hersteller kostengünstige 3D-Produkte, die auf die Erschwinglichkeit ausgerichtet seien und entscheidend zur besseren Annahme bei den Nutzern beitragen werden.
 
Zudem ist auch der Absatz von 3D-Bildschirmen für Computer von 80 000 Einheiten im ersten Quartal auf mehr als 250 000 im zweiten Quartal gestiegen. Dieses Wachstum hängt mit neuen Spielen und weiteren speziellen Anwendungen zusammen. Wie im Bereich der Fernseher erwarten die Hersteller auch hier ein Wachstum für die nächsten drei Monate. Das Volumen von 3D-Panels für Notebooks blieb mit weniger als 100 000 Einheiten im zweiten Quartal relativ klein. [frt]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum