DivX 7 veröffentlicht H.264-basierte Software der nächsten Generation

6
27
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

San Diego, Kalifornien – Das Digital-Media-Unternehmen DivX, Inc. gibt bekannt, dass mit Version 7 von DivX für Windows ab sofort die neueste Version seines bekannten Videosoftware-Paketes auf der frisch überarbeiteten Webseite www.divx.com zum Download bereit steht.

Das neue Release ermöglicht hochklassiges HD-Video am PC und auf Geräten. Die neue Version der weit verbreiteten Videosoftware basiert auf dem Videokompressions-Standard H.264, der leistungsfähiges und hochklassiges Digitalvideo mit einer Auflösung bis zu 1080p-HD ermöglicht. Die Software ist in zwei Varianten erhältlich, dem kostenlosen DivX für Windows-Download, der die Wiedergabe von DivX-Videos ermöglicht und dem DivX Pro für Windows-Download, mit welchem DivX-Videos erstellt werden können.
 
Der in beiden Paketen enthaltene DivX Player ermöglicht nach Angaben des Unternehmens die kostenlose Wiedergabe von H.264-Dateien mit der verbreiteten Dateiendung mkv. Der DivX Converter ist Teil des DivX Pro-Downloads und als 15-Tage-Testversion auch im kostenlosen DivX-Paket enthalten.
 
Mit ihm lassen sich in nur einem Schritt Video-Dateien in das neue DivX Plus-Format umwandeln, das auf dem H.264-Videostandard und dem hochwertigen AAC-Audioformat basiert.
 
DivX kündigt ebenfalls den Launch des DivX Plus-Zertifizierungspogrammes an, mit dem Unterhaltungselektronik-Hersteller Geräte anbieten können, die das neue Format unterstützen. Dies können DVD- oder Blu-ray Player, Digitalfernseher, Handys oder ähnliche Geräte sein. Die ersten DivX Plus-zertifizierten Geräte von führenden Unterhaltungselektronik-Herstellern werden für Ende 2009 erwartet.
 
„Die Veröffentlichung von DivX 7 für Windows ist ein bedeutender Meilenstein für Videonutzer überall auf der Welt,“ sagt Kevin Hell, CEO von DivX, Inc. „Vor acht Jahren half die erste Video-Software von DivX den Markt für hochwertiges Video auf dem Computer zu begründen. Durch die Zusammenarbeit mit einem globalen Netzwerk von Lizenznehmern konnten wir den Support für hochklassiges Video im DivX-Format über den Computer hinaus auf zahlreiche Geräte ausweiten, so dass Konsumenten auf der ganzen Welt heute ihre Videos überall und jederzeit nutzen können.“
 
„H.264 hat sich inzwischen zu einem starken neuen Standard für Digitalvideo entwickelt,“ führt Hell weiter aus. „Mit dem Launch von DivX 7 und des DivX Plus HD-Zertifizierungsprogrammes sind wir bestens gerüstet, um das Erlebnis digitalen Videos noch weiter voranzubringen, denn wir machen es für jedermann extrem einfach H.264-Videos in voller HD-Auflösung zu erstellen, wiederzugeben und mit anderen zu teilen und sie auf dem PC, im Wohnzimmer und unterwegs abzuspielen.“
 
Weitere Informationen über DivX 7 unter www.divx-com.
 
DivX 7 für Windows ist ein kostenloser Download, der alles enthält, was zur Wiedergabe von hochwertigen Videos auf dem Computer benötigt wird. Unterstützt werden H.264 (.mkv)-Videos mit AAC-Audio und alle Videos, die mithilfe früherer Versionen der DivX-Technologie erstellt wurden. DivX-Dateien (.divx, .avi) können bereits auf Millionen von DivX-zertifizierten Geräten abgespielt werden.
 
DivX Plus-zertifizierte Geräte, die für Ende des Jahres auf dem Markt erwartet werden, werden alle DivX- und DivX Plus-Dateien wiedergeben und darüber hinaus auch .mkv(H.264/AAC)-Videos aus dem Internet.
 
Das DivX 7 für Windows-Paket enthält:
– DivX Player – Spielt hochauflösende DivX-Videos auf dem Computer ab,
– DivX Community Codec – spielt DivX-Videos in Software von anderen Anbietern,
– DivX Web Player – Hochauflösende DivX-Videos im Browser,
– DivX Converter (Vollversion in DivX Pro/15-Tage Testversion in DivX für Win), Erstellt DivX-Videos in nur einem Schritt,
– DivX Pro Codec (Vollversion in DivX Pro/15-Tage Testversion in DivX für Windows) Erstellt und spielt DivX-Videos in Software von anderen Anbietern,[mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: DivX 7 veröffentlicht H.264-basierte Software der nächsten Generation Man merkt wirklich, dass der Autor überhaupt keine Ahnung von der Thematik hat, aber gezwungen wurde, aus einer englischen Pressemitteilung einen "News" zu machen. Das wuselige .mkv - oh je. Die Erklärung: Diese Endung deutet auf das Matroska-Format hin, also ein Container, der den veralteten Container .avi ersetzt. Der beispielsweise weder Kapitel noch B-Frames erlaubt. Zudem ist H.264 ein Videocodec, hat also wenig mit Audio am Hut. Und wenn man Audio und Video zusammenpacken will, braucht man einen Container. Und DivX scheint sich für Matroska entschieden zu haben. Und was haben Matroska und H.264 sonst noch so miteinander zu tun? Nix!
  2. AW: DivX 7 veröffentlicht H.264-basierte Software der nächsten Generation Worauf beziehst du dich? Das stimmt: Der Player sieht für Divx+ Videos die Videofiles im MKV-Container vor (also .mkv und .mkx). Siehe oben. Damit auch TS-Files abgespielt werden, muss auf "alle Dateien" gewechselt werden).
  3. AW: DivX 7 veröffentlicht H.264-basierte Software der nächsten Generation "DivX 7 für Windows ist ein kostenloser Download" - was für ein Unsinn. Seit wann ist Software ein kostenloser Download? Ein Apfel ist dann ein Einkauf, oder was? "der alles enthält, was zur Wiedergabe von hochwertigen Videos auf dem Computer benötigt wird" - Klasse. Eine S3 Mirage und ein 8086 reichen also.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum