DMAX HD ab November bei HD Austria

5
24
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem gerade erst der Musiksender Deluxe Music HD im HD- und Kombi-Paket von HD Austria aufgeschaltet wurde, steht der nächste Kanal in den Startlöchern.

Ab November können Kunden von HD Austria auch DMAX HD über die Plattform empfangen. Somit bietet die Plattform künftig im HD-Paket 13 Sender und im Kombi-Paket 27 Sender an.
 
Laut GfK-Studie empfangen in Österreich schon knapp eine Million Sat-Haushalte Fernsehen in HD-Qualität und ganze 53 Prozent davon wünschen sich mehr HD-Sender, berichtete HD Austria in einer Mitteilung am Donnerstag. Jeder dritte Sat-Haushalt achte demnach bei der Auswahl von TV-Sendungen vor allem darauf, dass sie in HD-Qualität ausgestrahlt werden.

m Rahmen der HD Austria Testwochen-Aktion können Sar-Haushalte in Österreich noch bis Ende Oktober alle HD Austria-Programme – inklusive dem neuen Sender Deluxe Music HD – kostenlos und ohne Anmeldung zuhause testen und sich von der 5-mal schärferen Bildqualität selbst überzeugen.
 
Während der Testwochen sind für österreichische SAT-Haushalte mehr als 40 TV-Sender in High Definition zu empfangen: die zwölf beliebtesten Privatsender Österreichs aus dem HD Austria-Paket – von RTL HD über ProSieben Austria HD bis PULS 4 HD – und mehr als 30 frei empfangbare HD-Sender mit und ohne Signalschutz über Astra 19,2°E. Voraussetzung für den Empfang ist lediglich eine digitale SAT-Anlage sowie ein vom ORF für HD Austria TÜV-zertifiziertes Endgerät inkl. einer aktiven ORF DIGITAL SAT-Karte (ICE). [fp]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: DMAX HD ab November bei HD Austria Na wenn die so weiter machen überholen die doch noch HD-Plus.de, da wir in Deutschland nie Puls4 HD bekommen werden
  2. AW: DMAX HD ab November bei HD Austria Geht darum, dass HD Austria durch Puls4 immer einen Sender mehr haben kann.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum