Dream Multimedia will Service und Support ausbauen

15
14
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der Hersteller von Linux-Set-Top-Boxen, Dream Multimedia, will seine UnternehmensbereicheService und Support ausbauen. Durch eine bessere Kundenbetreuung möchte sich das Unternehmen nach eigenen Angaben noch stärker von den Wettbewerbern abgrenzen.

Der in Lünen ansässige Hersteller von Linux-Set-Top-Boxen, Dream Multimedia, hat eine Umstrukturierung seines Vertriebs vorgenommen. Dieser soll zukünftig internationaler aufgestellt werden. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, soll im Zuge des internen Umbaus auch ein Ausbau der Bereiche Service und Support stattfinden.

Der Ausbau soll die beiden Standorte in Lünen und Dortmund betreffen. Mit der Stärkung der Bereiche Service und Support möchte der Hersteller nach eigenen Angaben für seine Kunden eine optimale Unterstützung gewährleisten und sich von den Wettbewerbern abgrenzen.
 
„Unsere neue Vertriebsstruktur bildet das Fundament für den weiteren Erfolg der Marke Dream. Wir wollen uns durch einen schnellen und fachmännischen Support sowie durch umfangreiche Serviceleistungen für unsere Kunden vom Wettbewerb abheben“, so Dream-Sprecher Alpaslan Karasu über die Umstrukturierungen. In der Zukunft möchte der Hersteller seine Marktposition durch neue Softwareentwicklungen und das in Entwicklung befindliche Projekt Goliath weiter festigen. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

15 Kommentare im Forum

  1. AW: Dream Multimedia will Service und Support ausbauen Die Abteilung Forschung & Entwickung hat es wohl dringender nötig. Der Service war schon immer gut bei DMM, aber die Entwicklung neuer Geräte war auch schon immer VIEL zu langsam. Das wird die auf Dauer die Existenz kosten. Goliath ist schon jetzt 1 Jahr zu spät.
  2. AW: Dream Multimedia will Service und Support ausbauen Der Support ist Spitze und meine DM800HD läuft immer noch ohne Probleme, keine Ahnung was du meinst.
  3. AW: Dream Multimedia will Service und Support ausbauen ist doch nix neues, wie lange wurde die 8000er verschoben
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum