Dream trennt sich von Distributor Media Labs B. V.

2
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Lünen – Dream Multimedia, der führende Anbieter Linux-basierter Set-Top-Boxen, gibt hiermit die Trennung vom niederländischen Distributor Media Labs B. V. bekannt.

Dies teilt Dream Multimedia mit. Im beiderseitigen Einverständnis wurde das Vertragsverhältnis aufgelöst. Am kommenden Montag werde Dream einen neuen Distributor präsentieren. Damit stellt das Unternehmen aus Lünen die lückenlose Distribution für Dreamboxen in den Niederlanden sicher.

Dream-Sprecher Alpaslan Karasu: „Unterschiedliche Ansichten über die zukünftige Zusammenarbeit haben zu diesem Schritt geführt. Wir danken Michel Weeren für seine bisherige Unterstützung und wünschen ihm für seinen weiteren Weg alles Gute.“
 [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Dream trennt sich von Distributor Media Labs B. V. Die DM8000 wird ja auch in den Niederlanden produziert. (bei PRODRIVE) Gibt es da zufällig irgendwelche Zusammenhänge ? Und wieso findet man unter der Media Labs B.V. Homepage (media-labs.nl) nun "VoipBase.nl" ? Fragen über Fragen....
  2. AW: Dream trennt sich von Distributor Media Labs B. V. naja, bei den drei 8000ern die die vermutlich pro Monat ausliefern könnte es ja auch sein das man auf einen Fahrradkurier mit Rennrädern umgestellt hat um die Liefermenge zu verdoppeln
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum