Drei in einem: Humax DVB-T-Receiver mit Festplatte und DVD-Recorder

0
8
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Oberursel/ Taunus – Erstmals für den deutschen Markt stellt Humax auf der Anga Cable eine ‚terrestrische Heimkinozentrale‘ vor.

Das neueste Gerät aus der Digitalschmiede in Oberursel, der HR-3000 T, ist ein Alleskönner im Heimkino und vereint zahlreiche Einzelgeräte. So empfängt der Receiver sowohl digitale als auch analoge terrestrische Signale. Der Zuschauer kann die Sendungen wahlweise auf die 80 GB Festplatte oder auf DVD speichern. Über die 2.0 USB-Schnittstelle kann der PC angeschlossen und beispielsweise Musik- oder Bilddateien im MP3, JPEG oder WMA-Format übertragen werden. Dank der mitgelieferten Humax PC-Applikation kann der Zuschauer auch AV-Dateien, die er mit dem HR-3000 T auf DVD aufgezeichnet hat, auf seinen Computer übertragen. Darüber hinaus sorgen zahlreiche Anschlüsse dafür, dass die Humax-Neuentwicklung zu einer echten Heimkinozentrale wird.
 
Eine CI-Schnittstelle macht den Empfang von Pay-TV möglich, wobei die große Festplatte viel Raum für das Aufzeichnen der verschlüsselten Sendungen bietet. Über die Scartanschlüsse können weitere Set- Top-Boxen für andere Empfangswege oder Videorecorder angeschlossen werden. Mit dem Firewire-Anschluss können selbst gedrehte Videofilme bequem vom Camcorder auf den HR-3000 T übertragen und dort bearbeitet werden.
 
Der HR-3000 T wird nach der erstmaligen Präsentation zur Anga Cable in Köln im vierten Quartal 2005 im Handel erhältlich sein.
 [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert