Drei neue Einsteiger-Projektoren von Benq

0
16
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Benq stockt sein Line-Up für Projektoren Ende 2013 noch einmal auf. Mit gleich drei neuen Modellen will der Hersteller günstige Einstiegslösungen präsentieren.

Mit dem MS504, dem MX505 und dem MX522P hat Benq drei neue Projektoren vorgestellt, die vor allem als günstiger Einstieg für den Business- und Education-Bereich dienen sollen. Mit einer hohen Lichtstärke von 3000 ANSI-Lumen sind die Geräte für den Einsatz bei Tageslicht geeignet. Mit einem maximalen Kontrast von 13 000 : 1 und einer Farbpalette von 1,07 Milliarden Farben sowie einer Wandfarbkorrektur sollen die neuen Geräte kristallklare Bilder projezieren.

Dank nicht einmal 2 Kilogramm Gewicht und einer Schnellkühlfunktion sollen die Geräte auch flexibel einsetzbar und transportierbar sein. Mit integrierten 2-Watt-Lautsprechern können Präsentationen auch entsprechend mit Sound versorgt werden.
 
Das Modell Benq MS504 soll mit einer SVGA-Auflösung von 800 x 600 Pixeln arbeiten und für 329 Euro (UVP) erhältlich sein. Der Benq MX505 bringt eine XGA-Auflösung von 1024 x 768 Pixeln auf die Leinwand und soll für 419 Euro (UVP) erhältlich sein. Mit 3D-fähigem HDMI-Anschluss und 144 Hz Triple Flash Technolohie liefert der Benq MX522P eine XGA-Auflösung von 1024 x 768 Pixeln bei einem Preis von 499 Euro (UVP). Alle Projektoren sind ab sofort verfügbar.
 
Der Online-Händler Amazon hat den MS504 derzeit für 284,76 Euro im Angebot. Der MX505 ist aktuell für 368,70 Euro erhältlich. Für das Spitzenmodell MX522P werden hingegen 381,94 Euro fällig. 

[hjv/ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum