DVB-T-Hybrid-Empfänger und -Antenne von Hama

0
13
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Hama präsentiert zur IFA den Hybrid-Empfänger und eine DVB-T-Aktivantenne für den USB-Anschluss für den mobilen Empfang von terrestrischem Fernsehen.

Dabei empfängt der Hybrid-Empfänger in der Hama DVB-T-PC-Card digitale wie auch analoge TV-Programme und sichert so den Fernsehempfang auch in Gebieten ohne DVB-T-Ausstrahlung.

Die mitgelieferte Passivantenne speist alle verfügbaren Programme in die Karte. Je ein S-Video-, Composite- und Audio-Eingang erlauben zudem das Digitalisieren analoger Videos. Dank sogenannten Time-Shifts ist zeitversetztes Aufnehmen und Wiedergeben möglich. Standardfunktionen wie Videotext und automatischer Sendersuchlauf werden ebenfalls unterstützt.
 
Für unterwegs kann sich die aktive Antenne für digitalen TV- und -Radio-Empfang über Computer den Strom über USB holen, ein integrierter Verstärker verhilft auch in Regionen mit schwachem DVB-T-Empfang zur vollen Programmqualität. Für den Empfang am Fernseher kann sie auch am DVB-T-Receiver angeschlossen werden.
 
Der DVB-T-Hybrid-Empfänger soll der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers zufolge für 89 Euro im Handel erhältlich sein. Die aktive DVB-T Antenne für 19,99 Euro. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert